Crossdresser in Perverser Familie Teil2

Erotische Geschichte von Trannse19870403
★★★★★ (5+)

Antonia und seine Perversen Schwiegereltern (Wahre Geschichte) (Namen wurden geändert)…

🕑 5 Protokoll Protokoll Crossdressing Geschichten 2

Ich begab mich in die Bezirkshauptstadt mit einem klaren Ziel vor Augen: meinen Dresscode für den Besuch bei meinen Schwiegereltern Klaus und Romana auf das Höchstmaß an Verführung und Erotik anzupassen. Das Shoppen wurde zu einer aufregenden Jagd durch mehrere exklusive Geschäfte, auf der Suche nach dem perfekten Outfit, das meine weibliche Seite betonen und meine sexuelle Energie unterstreichen würde.

Im ersten Geschäft fand ich ein kurzes, eng anliegendes schwarzes Samtkleid. Der Stoff schmeichelte meiner Haut und betonte meine Kurven auf verführerische Weise. Die zarte Spitze am Saum und am Dekolleté verlieh dem Kleid einen Hauch von Eleganz und Sinnlichkeit. Dazu suchte ich nach passenden Accessoires und fand in einem Boutique-Store schwarze Strapse mit feinen Strümpfen, die perfekt zu meinem Outfit passten. Die Strümpfe umhüllten meine Beine mit einer seidigen Glätte, die meine Haut sanft berührte und meine Sinne erregte.

Für darunter kaufte ich einen neuen Spitzen-BH in Schwarz, der meine Brüste kunstvoll umschmeichelte und sie perfekt zur Geltung brachte. Die zarten Spitzenverzierungen betonten meine femininen Rundungen und ließen mich mich sexy und selbstbewusst fühlen. Mit einem zufriedenen Lächeln machte ich mich auf die Suche nach dem letzten Schlüsselstück meines Ensembles: den Schuhen.

In einem exklusiven Schuhgeschäft entdeckte ich rote High Heels, deren Farbe perfekt zu der kleinen Schleife an meinem schwarzen Kleid passte. Die Absätze waren hoch und verführerisch, und das Rot der Schuhe strahlte Leidenschaft und Verlangen aus. Als ich sie anzog, fühlte ich mich wie eine Göttin auf der Jagd nach erotischem Abenteuer.

Mit meinen Einkäufen in der Hand beschloss ich, vorsichtshalber noch in den Erotikmarkt zu gehen, um mich für das bevorstehende Wochenende vorzubereiten. Dort kaufte ich Gleitcreme und Gleitgel, um meine Lust und meinen Spaß zu maximieren. Außerdem entschied ich mich für einen neuen großen Analplug mit 6 cm Durchmesser, um meine Grenzen zu erkunden und meinen Körper auf neue Höhepunkte der Ekstase vorzubereiten.

Im Erotikmarkt traf ich auf eine Verkäuferin, deren Augen vor Vorfreude leuchteten, als ich den Analplug bezahlte und sie fragte ob sie ihn mir gleich auspacken könnte. Sie lächelte mich an und sagte: "Oh, das ist doch mal was! Hier gibt es zwar keinen separaten Raum, aber das Geschäftslokal reicht aus. Ich würde es wirklich lieben, zuzusehen, und ich schätze die anderen 4 Kunden hier auch, wie du den Plug einführen und dein Arschloch dehnen wirst. Das macht mich wirklich an!" Ihre Worte verstärkten meine Erregung, und ich spürte, wie meine Fantasie mit mir durchging.

Die Atmosphäre im Laden war aufgeladen mit sexueller Spannung. Als die Verkäuferin den Analplug auspackte und mir reichte, war mein Herzschlag schnell und meine Haut prickelte vor Erwartung. Ich hob meinen Minirock nach oben, entblößte meinen Stringtanga und ließ meinen harten Penis freiliegen. Der Gedanke daran, dass die Verkäuferin und die anderen Kunden mich beobachteten, erregte mich zutiefst.

Mit einem leisen Stöhnen führte ich mir den Plug ein, während die Kunden ihre Schwänze auspackten und begannen, sich vor Lust zu wichsen. Ihre gierigen Blicke auf mich gerichtet, voller Begierde und Verlangen, machten mich nur noch geiler. Ich spürte die Hitze des Moments, meine Lust kochte über.

"Ich freue mich, dass ihr so erregt seid," flüsterte ich, meine Stimme heiser vor Verlangen. Meine Hand glitt über meinen harten Penis, als ich weiter sprach: "Ich bin so geil, und ich will euch alle blasen." Die Worte entfachten eine Explosion der Begierde in mir.

Ein Kunde trat näher, sein steifer Penis in der Hand, und ich sah das Verlangen in seinen Augen brennen. "Ja, komm her," forderte ich ihn herausfordernd auf. "Ich will euer Sperma schmecken."

Die anderen Kunden folgten seinem Beispiel, einer nach dem anderen trat vor, und ich nahm ihre harten Schwänze in meinen Mund. Die Lust erfüllte den Raum, während ich jeden von ihnen intensiv verwöhnte, meine Lippen und meine Zunge sie umschlossen, bis sie vor Ekstase stöhnten und ihr Sperma in meinen Mund spritzten.

Nachdem ich alle Kunden im Erotikmarkt befriedigt hatte und ihr köstliches Sperma geschluckt hatte, stand ich auf und richtete meinen Minirock. Die Verkäuferin beobachtete mich gespannt, immer noch voller Erregung und Lust.

"Das war wirklich heiß, was du hier gemacht hast," sagte sie schließlich, ihr Blick funkelte vor Anerkennung. "Du hast eine wahre Leidenschaft für Deep Throat, das ist beeindruckend!"

Ich lächelte, spürte die Intensität der Erfahrung noch immer in mir. "Ja, es war intensiv und unglaublich erregend," gab ich zu, meinen Atem noch immer schwer. "Danke für diese aufregende Zeit."

Die Verkäuferin nickte zustimmend und fügte hinzu: "Wenn du wieder Lust auf etwas Spaß hast, komm gerne wieder vorbei. Ich bin sicher, wir können dir helfen, deine tiefsten Bedürfnisse zu erfüllen."

Mit einem letzten Blick auf die Szenerie des Erotikmarkts, erfüllt von Lust und Verlangen, verließ ich den Laden. Mit meinem Plug in meinem Arschloch und meine Einkäufe fest in der Hand, fühlte ich mich befriedigt und erfüllt von der Gewissheit, dass ich gerade eine unvergessliche erotische Erfahrung gemacht hatte, die mich noch lange begleiten würde.

Danach machte ich mich auf den Weg Nachhause und freute mich schob auf den nächsten Tag. Denn dann sollte es schon zu meinen Schwiegereltern Klaus und Romana gehen worauf ich mich schon sehr freue.

Fortsetzung folgt!

Ähnliche Geschichten

einige in Höschen mit Freund haben

★★★★(5+)

zum ersten Mal Sperma schlucken…

🕑 3 Protokoll Crossdressing Geschichten 👁 2,890

Das erste Mal überhaupt einen Schwanz im Höschen lutschen: Dies ist die erste Begegnung, die Taylor mit einem anderen Mann hatte. Taylor hatte gerade angefangen, das Höschen seiner Mutter zu…

fortsetzen Crossdressing Sexgeschichte

Huren und Zuhälter - Teil III

★★★★★ (< 5)

Dritte Rate; unsere widerstrebende Transvestiten-Heldin bekommt einen Gangbang…

🕑 21 Protokoll Crossdressing Geschichten 👁 3,443

Huren und Zuhälter - Teil III. Von. Michele Nylons. Michele zog an ihren Fesseln, kämpfte und zappelte auf dem Bett und versuchte, sich für ein paar Minuten zu befreien, bis sie merkte, dass sie…

fortsetzen Crossdressing Sexgeschichte

Lüften der Wäsche

★★★★★ (< 5)

Sex auf der Wäschematte…

🕑 7 Protokoll Crossdressing Geschichten 👁 2,098

Rick war so aufgeregt, in die große Stadt zu ziehen. Er war 22, stammte aus einer kleinen Stadt und bekam einen guten Job in einer Fabrik in der Stadt, nur wenige Stunden von seiner Heimatstadt…

fortsetzen Crossdressing Sexgeschichte

Sexgeschichte Kategorien

Chat