Mein Geburtstagsgeschenk (Teil 2)

Erotische Geschichte von anonym
★★★★★

Während Jewel mir mein Geburtstagsgeschenk gibt, haben wir einen aufregenden Besucher!…

🕑 33 Protokoll Gruppensex Geschichten

Ich zog Jewel an mich, riss sie von den Füßen und wiegte sie in meinen Armen. Ich trat an die Seite des Bettes und ließ sie auf die weißen Seidentücher sinken. Sie sah großartig aus; Ihre Beine waren leicht geöffnet und ich konnte sehen, wie ihr rotes Pussyhaar herausschaute und meine Augen auf ihren nassen Schlitz richtete. Ihre Titten waren kleiner als die ihrer Mutter, aber genauso schön anzusehen.

Sie lag dort auf dem Rücken und sah zu mir auf. Ihre Brustwarzen zeigten zur Decke, stolz, wahr und lieblich. Jewel beobachtete mich, als ich sie mit meinen Augen verschlang.

Sie lag mit der Intensität meines Blicks im Bett. "Lach, geh jetzt in dieses Bett und fick mich! Ich lachte und ließ mich neben sie fallen." Alles Gute zum Geburtstag! "Ich beugte mich vor und küsste sie auf die Lippen; lang, tief und langsam. Als ich sie küsste, ich streichelte ihre weichen Brüste, zuerst eine und dann die andere. Jewel stöhnte und krümmte ihre Hüften.

„Baby, ich will dich“, forderte Jewel. Ich fing an, ihre Titten zu küssen und sanft an ihren Brustwarzen zu saugen; Wirbelte meine Zunge langsam um ihre Warzenhöfe. Jewels Körper reagierte auf meinen Mund und meine Zunge. Ihr Atem ging schnell und ihre Brüste hoben und senkten sich, drückten sich in meine Lippen und meinen Mund und zogen sich dann auf sehr provokative Weise von ihnen zurück. Ich konnte das hocherotische, mit Pheromon angereicherte Aroma einer sexuell stimulierten Muschi riechen.

Die feuchte Vagina von Jewel sendete primitive Signale an mein Hinterhirn und meinen vollgestopften Schwanz, dass sie bereit, bereit und völlig bereit war, sich auf sengenden, heißen Sex einzulassen! Mein Schwanz pochte vor Verlangen und Vorfreude auf den Moment, als ich ihn in die enge Muschi meiner Stieftochter stecken würde. Juwelenfinger fanden den Kopf meines Penis und streichelten ihn; es war herrlich! "Oh, Scotty", keuchte Jewel. "Ich will deinen Schwanz in meiner Muschi! Ich will fühlen, wie er mich pumpt und mich mit deiner Liebe erfüllt!" Ich bewegte mich langsam über Jewels Oberkörper und küsste jeden Zentimeter ihres süßen Körpers, als ich ging. Ich blieb an ihrem Nabel stehen und zog mit meinen Lippen sanft an ihrem baumelnden, mit Juwelen besetzten Bauchnabelring. Ich erinnere mich, als Jewel ihrer Mutter sagte, dass sie ihren Bauchnabel durchbohren lassen würde.

J versuchte es ihr auszureden. Andererseits sagte ich Jewel, er solle weitermachen und das Piercing holen. Zu der Zeit hoffte ich insgeheim, dass sie mir zuhören würde und nicht ihrer Mutter, denn ein durchbohrter Bauchnabel an einem hübschen Mädchen war einfach nur heiß! Jetzt freute ich mich sehr über die Tatsache, dass sie mir zugehört hatte;. Es war total heiß, ihren durchbohrten Bauchnabel aus nächster Nähe zu sehen! Ich bewegte mich etwas tiefer und holte tief Luft von dem reichen Aroma von Jewels Muschi.

Sie war ohne Zweifel bereit, dass ich sie fickte; hart und lang! Mein Schwanz erlaubte mir nicht länger zu zögern: Ich spreizte Jewels Knie und glitt zwischen ihre Schenkel, wobei ich den Kopf meines geschwollenen Schwanzes am Eingang zu Jewels Liebesloch festhielt. Ich schaute auf Jewels leuchtende, lustvolle Augen und fing an, meinen harten Schwanz in ihre heiße, enge, rothaarige Muschi zu schieben! "BABY, gib mir deinen erstaunlichen Schwanz, gib es mir jetzt !!!" Ich fand es toll, dass Jewel in dem Moment so gefangen war, dass sie ihre Forderungen an mich mit Hingabe schrie! "WHAM!" In diesem Moment flog die Schlafzimmertür auf und mein Schwiegersohn Jos sprang in den Raum. Er trug seine Ballkappe nach hinten und eine Sonnenbrille von Michael Kors, die seine Augen verdeckte.

In einer seiner Hände trug er eine einzelne rote Rose und in der anderen eine Flasche seines Lieblingstequilas. "OK, J !!" Schrie Jos mit ebenso lauter Stimme; "Zieh das Höschen aus! ¡Estoy aquí para hacer el amor con tu, dulce madre de mi esposa!" Mein Spanisch war ein wenig verrostet, aber ich war mir ziemlich sicher, dass Jos gerade seine Absicht geschrien hatte, mit meiner Frau zu schlafen! "Gut, gut, gut", dachte ich mir, "J macht heute bestimmt Überstunden!" Ich hatte gerade genug Zeit, damit dieser Gedanke über mein etwas verwirrtes Gehirn flog, bevor ich sah, dass Jos kurz stehen blieb. Offensichtlich war die Szene, die vor seinen Augen lag, NICHT das, was er erwartet hatte. Jos trat einen Schritt zurück und das riesige, geile Lächeln, das er beim Eintauchen auf sein Gesicht geklebt hatte, verschwand plötzlich. "Was zum Teufel!?" Schrie Jos; "Mierda! Scheiße, Scheiße, Scheiße!" Juwel lag unter mir und mein harter Schwanz war immer noch halb in ihre heiße, pochende Fotze getaucht.

Ihre leidenschaftlichen Augen flogen zu dem Geräusch an der Tür und drehten sich überrascht um. Offensichtlich konnten wir die Tatsache, dass er uns "in flagrante delicto" erwischt hatte, auf keinen Fall verbergen. Ich habe die Schwester seiner Frau verarscht und der einzige Weg, den fleischlichen Anblick zu erklären, der seine Sinne überwältigte, bestand darin, ihm die Wahrheit zu sagen und ihn einzuladen, ein Komplize des "Verbrechens" zu sein. Aber ich beschloss, dass ich auch ein bisschen Spaß mit ihm haben würde, bevor ich Jewel mit ihm teilte! "Jos, mein Mann!" Ich gab ihm unseren Standardgruß und ein breites Lächeln.

"Ich denke du bist überrascht uns zu sehen?" "Nein Scheiße, Sherlock! Was zum Teufel machst du?" "Ich bekomme mein Geburtstagsgeschenk, kannst du nicht sagen?" Sagte ich mit einem Lachen. Ich wechselte zu meiner Gerichtssaalstimme. "Ich denke du hast J anstelle von Jewel und mir erwartet, oder?" Jos warf mir einen kurzen Blick zu und leckte sich die Lippen. "Mann, es ist nicht so; ähm.

Es ist gut, mierda!" Jos betrachtete die Rose in der einen und den Tequila in der anderen Hand. schaute zurück zu Jewel und mir; schlurfte ein wenig mit den Füßen und sagte dann: "Nun. Ich glaube, du hast mich erwischt, Bruder." Ich rief mich vor einiger Zeit an und sagte mir, dass sie eine Überraschung für mich hatte. Sie sagte mir, ich solle rüberkommen und ich würde die Überraschung in ihrem Schlafzimmer finden! Bro 'sie ist so heiß und sie kommt jetzt seit Monaten zu mir! Ich habe so einen schlimmen Fall von.

como se Würfel. Oh ja, 'blaue Kugeln' über ihr, die ich nicht klar denken konnte! Als J anrief, war ich auf dem Weg, bevor sie aufgelegt hatte! Bro 'Ich meinte keine Respektlosigkeit! Sie wissen, dass Sie mein Hauptmann sind! «» Jos, keiner von uns hat hier die Kontrolle; Tatsache ist, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich wollte, dass du uns hier findest, mit meinem Schwanz in Jewels Muschi! Bei der Erwähnung von Jewel riss Jos seine Sonnenbrille ab, um Jewel besser in ihrer nackten Pracht zu sehen. "Madre de Dios!", Flüsterte Jos.

"¡Eres tan bella, Juwel!" Jos 'geiles Lächeln schlich sich zurück auf sein Gesicht. "Du bist wunderschön, Juwel", übersetzte mein Gehirn. Während ich mit Jos sprach, krümmte Sweet Jewel weiter ihre wohlgeformten Hüften und ließ meinen Schwanz in ihrer glatten Muschi hin und her wackeln. Sie machte es mir sehr schwer zu denken! Ich wollte nur anfangen, in die warmen, nassen und privatesten Tiefen ihrer sehr willigen Fotze zu stoßen. Jewel schien nicht im geringsten verlegen oder selbstbewusst zu sein, als Jos 'Augen ihren nackten Körper verschlang, während sie von ihrem Stiefvater gefickt wurde.

Wenn überhaupt, schien sie eine sexuelle Ladung aus der Situation herauszuholen, weil sich ihre Hüften noch schneller bewegten und ich hörte, wie sie tief in ihrem Hals ein sehr sinnliches Geräusch ausstieß. "Bro, ich kann sehen, dass du eine erstklassige Muschi genießt!" Sagte Jos und trat rückwärts zur Tür. "Ich denke, ich gehe einfach die Treppe runter und lasse euch dazu kommen!" "Daddy, wag es nicht, Jos gehen zu lassen!" Juwel bestellt. "Wenn Mama das eingerichtet hat, dann möchte sie, dass wir drei zusammen sind; meinst du nicht?" Ich ließ meinen harten Schwanz langsam tief in Jewel gleiten, während ich Jos direkt ansah.

"Alter; J hat das eingerichtet. Sie hat schon seit einiger Zeit die Leidenschaft für deinen Schwanz, und ich denke, dass dies ihre kleine Art ist, alle Teile zusammenzufügen, damit sie dir heute Abend später den Verstand rausschmeißen kann. Also, richtig Jetzt möchte sie, dass wir alle hier sind. Sie hat mir Juwel zum Geburtstag geschenkt, weil sie wusste, dass ich mich seit Jahren nach ihr sehne.

Juwel ist hier, weil sie sehen wollte, ob ihr alter Mann so gut ist wie sie Ihre Mutter hat es ihr erzählt, und jetzt, wo Sie hier sind, bin ich mir ziemlich sicher, dass dieses Juwel möchte, dass Sie sie auch ficken! Wenn Sie also ein wenig näher kommen, werden wir drei es haben Ein interessanter Nachmittag, genau wie J es geplant hat! " Ich zog meinen Schwanz langsam aus Jewels nassem Schlitz bis zur Spitze und genoss es, Jos dabei zuzusehen, wie er auf meine überfüllte Männlichkeit starrte. Er leckte sich die Lippen und konnte anscheinend seine Augen nicht von dem Kopf meines Schwanzes abwenden, der über Jewels klaffender Muschi stand. "Und ich muss es dir sagen, Jos", betonte Jewels feuchte Muschi mit einem langsamen, kraftvollen Schlag. "Sie ist in der Tat eine sehr erstklassige Muschi! Wenn ich du wäre, würde ich es nicht missen wollen, diesen mexikanischen Schwanz zu begraben Ich garantiere, dass sie das Problem mit dem 'blauen Ball' beheben wird, das du hast! Außerdem, Bruder ', denke ich, dass es höllisch heiß für dich und mich wäre, sie gleichzeitig zu verarschen! " Jos zögerte in seinem langsamen Rückzug und sah zu, wie mein Schwanz immer wieder in Jewel stieß.

Jewel streckte Jos die Hände entgegen und krümmte ihn mit den Zeigefingern in einer "Komm her" -Geste. "Komm schon, Jos; komm zu mir! Ich werde dir helfen, deine braunen mexikanischen Steine ​​loszuwerden!" Juwel schnurrte! Jos machte einen vorsichtigen Schritt auf uns zu. "Ich habe es noch nie so gemacht. Weißt du, dos hombres, ich meine. Er sah mich an und sah auf Jewels rotes Pussyhaar hinunter, das tief in ihr auf meinen Schwanz zeigte.

Ich denke, das hat ihn übertrieben." Heilige Scheiße, Juwel; dein rotes Pussyhaar ist kalent; es ist heiß! Ich muss mir etwas davon besorgen! "Damit war Jos verpflichtet. Er ging kühn zum Kopfende des Bettes und stellte die Flasche Tequila auf den Nachttisch, lächelte Jewel an und zog die Rose über ihre Nase. Ich sah und fühlte, wie Jewel tief einatmete. "Mmmmmm; das riecht gut, Jos, aber ich denke, ich würde lieber deinen Schwanz schmecken!" Jos verschwendete keine Sekunde. Seine Hände flogen nach unten und öffneten Gürtel und Reißverschluss.

Seine Cargo-Shorts fielen zu Boden. Ich bemerkte, dass er "Kommando" war und sein brauner Schwanz schon hart wurde! Jewel sah sich Jos 'Schwanz genau an, als er anschwoll und wuchs. "Jos", Juwel machte ein kleines Gesicht; "Wenn du das nächste Mal willst, dass ich deinen Schwanz lutsche, musst du etwas gegen all diese Haare tun!" Ich sah mir seinen Schwanz genauer an, der jetzt im Moment voll verlobt war und sich in einem feinen Bogen harter Latino-Männlichkeit schön erklommen hatte.

Ich zog eine Bilanz von Jos. Sein vollgestopfter Schwanz war etwas kürzer als meiner, aber er hatte meinen gleichen Umfang. Es war ein gut aussehender Schwanz und ich wusste, dass ich es genießen würde, wenn er Juwel damit bearbeitet. Ich stimmte jedoch Jewel zu: Sein Hodensack und seine Schamhaare waren dicht mit schwarzen Haaren bedeckt, die sogar den Schaft seines Schwanzes hinaufliefen! Er war ein Harry-Typ! "Jill sagt das die ganze Zeit", beschwerte sich Jos.

"Ich dachte, die Rasur dort unten wäre für Weichlinge, aber ich sehe, mein Hauptmann ist rasiert und es sieht gut aus!" Jos sah zu meinem Schwanz hinüber, der in Jewel hinein- und herausrutschte, und lächelte böse. Seine weißen Zähne hoben sich von seinem hübschen, braunen Gesicht ab. Ich genoss es, wenn Jos meinen Schwanz ansah und ihn komplett aus Jewels Muschi zog.

Es sprang aus ihrem Schlitz und wurde aufmerksam. Ich machte eine Pause in meiner Liebesarbeit und ließ ihn einen guten Blick darauf werfen. Ich kniete mich hin, um ihm auch meinen rasierten, hängenden Ballsack zu zeigen, und hörte ihn ein wenig pfeifen. "Bro! Du bist ein gut aussehender Hombre! Dein Schwanz muss J glücklich machen, warum sollte ich mich wollen?" "Abwechslung, Jos; Abwechslung.

J liebt Abwechslung, und sie hat jahrelang die Leidenschaft für dich!" Ich schlüpfte auf ihre liebevolle Beharrlichkeit zurück in Jewel. Als sie mich mit einer Hand in ihren nassen Schlitz führte, packte sie mit der anderen Jos Schwanz. Jos drehte sich um und sah sich an, was Jewel mit seinem Schwanz machte, gerade rechtzeitig, um zu sehen, wie sie die Spitze seines Schwanzes an ihre Lippen zog.

Ihre kleine rote Zunge schoss heraus und streichelte den Kamm, der über den Kopf seines pilzförmigen, beschnittenen Schwanzes lief. Ich bin nicht beschnitten, also sah sein Schwanz anders aus als meiner; nicht schlecht, nur anders als meine Augen. Ich hatte einen flüchtigen Gedanken darüber, wie es sich anfühlen würde, die Kante seines Schwanzes mit meiner Zunge zu verfolgen, wie es Jewel tat.

Ich fragte mich, wie sich sein geschwollener Schwanz in meinem Mund anfühlen würde. wie es schmecken würde. Ich wurde aus meinem Tagtraum gerissen, als ich Jos 'Arsch zittern sah, als seine Schwägerin seinen Penis leckte. Es war ein anregender Anblick! Juwel öffnete ihren Mund und Jos stieß bereitwillig seine Männlichkeit in sie. Sie klemmte schnell ihre Lippen um den Schaft seines Schwanzes und ich konnte sehen, dass sie daran arbeiten würde, seinen Schwanz mit Begeisterung zu lutschen.

"¡¡Madre de Dios !!" Schrie Jos! "FICK, aber das ist gut!" Jos fing an, Jewels Mund zu ficken, passend zum Tempo meines Schwanzes, der Jewels heiße Fotze durchdrang, Schub für Schub. Jewel bearbeitete Jos 'haarbedeckte Eier mit einer Hand, während ihre andere Hand um den Schaft von Jos' massiver Erektion gelegt wurde. Ihre Augen waren geschlossen, als sie sich auf das Ficken konzentrierte, das sie in ihrem Mund und ihrer Muschi bekam. Sie war eine absolute Vision von Lust und Lieblichkeit! Ich sah voller Ehrfurcht zu, wie Jos 'brauner Schwanz in Jewels willigen Mund hinein und heraus glitt und seine männlichen, muskulösen Hüften langsam das Tempo seiner Stöße aufnahmen. Ich passte mich schnell Jos 'Tempo an und meine Stöße wurden kraftvoller.

Wir haben Jewel zu einem heißen Latin-Beat gefickt und sie hat es zuletzt aufgefressen! Jos 'Arschbacken ballten sich und ließen sich los und ich konnte ihn mit seiner leidenschaftlichen Anstrengung grunzen hören. Jewels Hüften schlugen gegen meinen Schwanz und meine Leistengegend, als ich mächtig in sie stieß. Ich konnte sehen, wie Jewels feste hübsche Titten von Jos gestreichelt und gekniffen wurden, als er ihren Mund schneller und schneller fickte. Ich war fasziniert von dem Anblick von Jos 'dickem Schwanz, der in Jewels Mund verschwand. Sprechen Sie über heiß! Plötzlich ließ Jewel Jos 'Schaft los und packte seinen Arsch, zog ihn näher und zwang sein Werkzeug tiefer in ihren Mund und in ihren Hals.

Offensichtlich hatte ihre Mutter sie in der Technik geschult! J hatte meinen Schwanz so oft geschluckt, dass ich die Form erkannte. Ich starrte auf den köstlichen Anblick. Und obwohl ich es wirklich genoss, Jewels enge, süße Muschi zu ficken, konnte ich nicht anders, als zu fanatisieren, wie es wäre, wenn Jos seinen großen Schwanz in meinen Mund stecken würde! Der Gedanke überwältigte mich für einen Moment und brachte mich an den Rand, meine Ladung zu blasen! Ich spürte eine aufsteigende Hitze tief in meinen Bällen.

Ich wusste, dass ich sehr bald Jewels Muschi mit meinem heißen Ejakulat füllen würde. Ich verschlang die Handlungen von Jewel und Jos mit meinen Augen und versuchte, meinen Höhepunkt mit ihren zu messen. Jewel fing an zu bocken und ihre Hüften zu hüpfen (genau wie ihre Mutter!) Und ich wusste, dass auch sie an der Tür eines massiven Orgasmus stand. Ich verdoppelte meine Bemühungen und fühlte, wie Schweiß über meinen ganzen Körper tropfte. Liebe ist manchmal harte Arbeit; aber wie sie sagen: "Jemand muss es tun!" Jos packte Jewels Kopf in seinen Händen und ich wusste, dass sein Schwanz auch in Jewel explodieren würde.

Ich sah, wie sich sein Arsch zusammenzog und hörte ihn auf Spanisch schreien, aber mein fiebriges Gehirn konnte seine leidenschaftlichen Schreie nicht übersetzen. Ich gab einen letzten Stoß, spießte mich so tief wie möglich in Jewels glühenden Schlitz auf und schloss mich meinen Partnern in einem mächtigen Drei-Wege-Höhepunkt an! Mein Hodensack und meine Eier zogen sich fest zusammen und ich spritzte Sperma in Jewels nasse, heiße Fotze. Ich packte die Basis meines Schwanzes und zog meinen Schwanz heraus und schoss mein zweites Spermaseil auf ihre Schamlippen und in ihre roten Schamhaare. Mein drittes langes, dickes Seil aus heißem Sperma schoss über Jewels Körper; von ihrem Schamhügel bis zu ihren Titten! Es war überwältigend sexy zu sehen, wie mein Sperma ihren Bauch bedeckte und über ihren flachen Bauch lief, um die Mulde ihres Bauchnabels zu füllen. Jewel, deren Höhepunkt von Leidenschaft geplagt war, hielt ihre Lippen fest um Jos 'pulsierenden Schwanz gewickelt.

Sie schluckte eindeutig den heißen mexikanischen Saft, den er von der Spitze seines geschwollenen Schwanzes in ihren Mund pumpte! Gott, es sah gut aus! Wieder fragte ich mich, wie es wäre, wenn ein leckerer, harter Schwanz in MEINEN Mund explodieren würde! Ich war für den Bruchteil einer Sekunde ein bisschen eifersüchtig auf Jewel! Jos zog seinen fetten Schwanz aus Jewels Mund und ich war von Geilheit überwältigt, als ich sah, wie er einen langen Strahl Sperma in ihren offenen Mund pumpte. Ich richtete meinen pumpenden Schwanz auf dasselbe schöne Ziel und konnte ein oder zwei Seile von mir auch auf dieses verführerische Ziel schießen. Ich war jedoch nicht ganz der Schütze, der er war, und ein guter Teil meines Spermas spritzte über ihr Gesicht! Als Jos das sah, schloss er sich mir auch den Rest seines dicken, weißen Spermas auf ihrem Gesicht an. Was für ein völlig erotischer und sexuell aufregender Anblick zu sehen, wie unser Sperma ihr Gesicht badet, sich vermischt und von ihrem Kinn tropft! Ich glaube, allein dieser Anblick hat mich dazu gebracht, noch ein paar Seile zu schießen. meine Eier in orgasmischer Freude total abtropfen lassen! Als Jos und ich unsere Schwänze auf das süße Objekt unserer Begierde leerten, explodierte Jewel selbst! Ihre Hüften ruckelten und ihre Titten hoben sich! Sie stöhnte und stöhnte mit einer Leidenschaft, die von jeglicher Zurückhaltung befreit war und keine Grenzen kannte! Jewel schrie auf dem Höhepunkt ihres Höhepunkts ein überwältigendes fleischliches Knurren! Es schien, als hätte mein Herz für eine Sekunde aufgehört zu schlagen, als ich die Kraft ihres Orgasmus spürte! Es war fantastisch! Wir alle verweilten einige Sekunden auf dem Höhepunkt unserer Lust und schwelgten im sexuellen Hoch.

Ich fühlte, wie Jewel sanft meinen Schwanz mit einer Hand berührte und sah, wie sie Jos mit der anderen nahm. Sie fing langsam an, uns beide zu wichsen und jeden letzten Tropfen Sperma aus unseren verbrauchten Schwänzen zu melken! Der Schweiß tropfte von Jos 'Arsch auf unseren Schlafzimmerteppich. Schweiß tropfte von mir auf Js 800 Laken.

Ich konnte mir nur vorstellen, wie wunderbar ich mich fühlte und wie nah ich mich Jewel und Jos fühlte. Jos sah auf Jewel hinunter, als sie seinen langsam entleerten Schwanz noch einmal an ihre Lippen zog, um ein oder zwei Tropfen Sperma von der Spitze zu saugen. Er lächelte böse, schloss die Augen und warf den Kopf zurück, genoss ihre Dienste an seinem Schwanz. "Baby-Mädchen", flüsterte ich, "ich bin der nächste!" Jewel öffnete die Augen und sah in meine.

Sie sah total unglaublich aus und saugte an Jos 'Schwanz, ihr Gesicht war mit unserem Sperma bedeckt. Sie lächelte mich an, packte meinen verbrauchten Schwanz und zog ihn zu ihrem Mund. Ich trat mit meinen Knien über ihr rechtes Bein und schlurfte als Antwort auf ihre sanften Zerrungen die glatten Laken hoch. Als mein Schwanz nah genug war, hörte Jewel lange genug auf, an Jos 'Schwanz zu saugen, um den Kopf meines Schwanzes neben dem Kopf von Jos' Schwanz in ihren Mund zu ziehen! Guter Gott, aber das fühlte und sah sexy aus! Jewels süßer Mund nahm unsere beiden Schwänze auf und sie verschwendete sie mit ihrer Zunge und ihren Lippen.

Ihre Hände bewegten sich liebevoll zwischen unseren Ballsäcken und den Schäften unserer Schwänze, streichelten und streichelten sie, während sie die Köpfe unserer Schwänze saugte und leckte. Ich konnte fühlen, wie Jos 'Schwanz an meinem rieb und war erfreut zu spüren, wie sich unsere beiden Schwänze vor erneutem Verlangen versteiften und anschwellen! Ich sah zu Jos hinüber und lächelte. Er erwiderte mein Lächeln mit einem seiner eigenen und gab mir das Daumen hoch-Zeichen. "Danke fürs Teilen, Bruder! Das ist muy caliente! Ich hätte nie gedacht, dass ich das Gefühl haben möchte, dass der Schwanz eines anderen Typen an meinem reibt, aber das tue ich!" "Ich auch, Jos! Zu fühlen, wie dein harter Schwanz neben meinem rutscht, macht mich irgendwie an!" Jewel lächelte und küsste den Kopf meines Schwanzes und dann den Kopf von Jos 'Schwanz. "Bevor wir etwas mehr tun, müssen Sie zwei heiße Kerle mich zuerst aufräumen!" Juwel kicherte.

Ich schaute auf das schöne Durcheinander, das wir überall auf ihrem Gesicht und Körper angerichtet hatten, und sah dann zu Jos auf. Jos sah ein bisschen verwirrt aus, also fing ich an zu kichern. "Sicher, Babypuppe", sagte ich, grinste und neigte meinen Kopf zu Jose. Jewel verstand, warum ich kicherte und der süße Klang ihres Lachens erfüllte das Schlafzimmer. "Jos!" sie sagte, als sie ihr Lachen kontrollieren konnte; "Ich möchte, dass du meine Muschi sauber leckst und all das heiße Sperma aufsaugst, das Scotty dort deponiert hat!" Jos starrte Jewel weiterhin mit einem verwirrten Blick an.

"Kein Entiendo. Soll ich sein Sperma essen? DAS habe ich noch nie gemacht", sagte Jos mit angespannter Stimme. Ich beugte mich vor und küsste Jewels mit Sperma bedeckte Lippen. Ich probierte den vertrauten Geschmack meines Liebessaftes, entdeckte aber auch einen anderen Geschmack, der ebenfalls eingemischt war.

Ich probierte Jos 'Sperma auf Jewels Lippen und in ihrem Mund. "Jos, Alter; dein Sperma schmeckt gut!" Sagte ich und sah zu ihm auf. Jos sah weiterhin etwas verwirrt aus.

"Komm schon, Mann, geh zwischen Jewels Beinen runter und iss diese hübsche Muschi aus und leck mein Sperma auf; ich denke es wird dir gefallen!" Jos zögerte einen Moment und legte sich dann mit seinem Gesicht zwischen Jewels offenen Schenkeln auf die Seidenblätter. Ich sah, wie Jewels Augen sich vor Freude öffneten, als er seine Zunge tief in ihre Muschi vergrub. "Ummmmm!" Ich hörte Jos seine Zustimmung murmeln.

Jewel sah erfreut aus, dass ihr Schwager ihr so ​​intime Aufmerksamkeit schenkte! Ich sah zurück zu Jos und konnte sehen, wie sein Kopf auf und ab schwankte; dann sah ich, wie seine Zunge anfing, meine dicken Spermaschüsse auf ihre Schamlippen und ihren roten, rasenden Streifen von Schamhaaren zu legen. Jos warf mir einen Blick unter seinen Augenbrauen zu, ich konnte sehen, dass er die Erfahrung genoss, Jewels Fotze und mein Sperma zu essen! Er hob den Kopf und sagte: "Mein Mann, está delicioso!" Er lächelte und ließ seine Nase auf ihr rotes Pussyhaar fallen und begann an Jewels geschwollenem Kitzler zu saugen. Ich beugte mich zu meiner Aufgabe, Jewels Gesicht von den Säften ihrer Liebenden zu reinigen und zog meine Zunge über ihre Wangen, ihr Kinn und ihre Stirn. Jewels Gesicht spiegelte die sexuelle Befriedigung wider, die sie von all der fleischlichen Aufmerksamkeit erhielt, die Jos und ich ihr schenkten.

Mein Schwanz begann sich mit jedem Zungenschlag und jedem Schluck Sperma, den ich auflockerte, auszudehnen und zu verhärten! Bald war Jewels Gesicht sauber und ich arbeitete mich zu ihren Titten hinunter, küsste und leckte die langen Seile meines Spermas. Jewel stöhnte vor Freude und wackelte mit der Aufmerksamkeit, die Jos ihrem geschwollenen Kitzler und ihrer gut gefickten Muschi schenkte. Es war aufregend zu sehen, wie sich ihre Brüste vor Lust und Leidenschaft wieder zu heben begannen! Ich schwang zuerst ein Bein und dann das andere über ihre wohlgeformte Taille und stand an der Seite des Bettes auf. Ich sah auf meine schöne Stieftochter hinunter und mein Schwiegersohn in einer herrlich sinnlichen Umarmung; Sein Gesicht war in ihrer Fotze vergraben und Jewels Hände verzogen sich zu seinem kohlschwarzen Haar und halfen dabei, die Bewegung seines Gesichts auf ihre tropfende Muschi zu lenken! Jewel war wirklich dabei, ritt sein Gesicht hart, während er mich ansah, die Augen voller Lust. "Daddy, lass mich deinen großen Schwanz lutschen, OK?!" Sie jammerte vor Emotionen.

"Ich möchte es in meinem Mund fühlen! Ich möchte, dass du JETZT meinen MUND FICKST!" Ich trat vor und präsentierte meinen wunderschön kräuselnden Schwanz an ihren Lippen und fühlte sie dicht am Kopf meines Schwanzes! Ich sah zu und fühlte einen sinnlichen Nervenkitzel, als sie den Kopf meines Schwanzes in ihren warmen und willigen Mund saugte! Ich nahm ihren Kopf in meine Hände und fing sanft an, ihren Mund zu ficken, während wir weiterhin Augenkontakt hielten. Jewel öffnete ihre Kehle und ließ mich meinen Schwanz ganz hineinschieben, und ich fühlte, wie meine Eier gegen ihre Wange und ihr Kinn schlugen. Ich hielt einen gleichmäßigen, langsamen Schlag aufrecht, während ich ihren Mund fickte und meine Wirksamkeit in ihren hübschen Augen maß. Ich wusste, dass zwischen Jos, der an ihrem Kitzler saugte und ich ihren Mund fickte, sie nicht lange durchhalten würde, und ich hatte Recht; Sie explodierte plötzlich in einem massiven Orgasmus, der dazu führte, dass sich ihr Hals zusammenzog und ihre Kiefer sich auf dem Schaft meines erigierten Penis zusammenzogen. Ich spürte, wie sich ihre Hüftbewegungen auf Jos 'Gesicht beschleunigten, als eine Welle nach der Explosion eine orgasmische Welle durch ihren Kitzler und ihre Muschi schoss.

Es war wunderbar! Als Jewel an diesem Ort der ultimativen sexuellen Erfüllung schwebte, zog ich sanft meinen immer noch harten Schwanz aus ihrem Mund und griff nach der Flasche Tequila, die Jos auf den Nachttisch gestellt hatte. Ich drehte schnell das Siegel ab und öffnete die Flasche. Das kräftige Aroma von Agaventequila wehte aus dem offenen Flaschenhals, und ich hob es an meine Lippen und nahm einen guten, langen Zug.

Der feurige Alkohol erhellte meine Augen. Ich fühlte, wie es sich in meinen Bauch brannte und dann zu meinem Kopf raste. Ich nahm einen weiteren Zug und spürte, wie der Atem aus mir herausströmte. "Puh. Alter! Das ist guter Tequila! Der Tequila hatte meine Stimme zu einem Flüstern reduziert.

Jos sah vom Küssen der Fotze seiner Schwägerin auf und sagte mit einem Funkeln in seinen dunkelbraunen Augen:" Nur das Beste für mich Hauptmann, Bruder! “Ich beugte mich vor und goss etwas Tequila auf Jewels Bauch, es war kalt und sie zuckte zusammen, als es herunterlief und sich in ihrem Bauchnabel mit ein paar Tropfen meines Spermas sammelte, die Jos zuvor in seinem verpasst hatte Jos lächelte und schob sein Gesicht über Jewels Schritt, so dass sein Mund ihren Bauch erreichen konnte und seine Zunge durch Jewels rotes Pussyhaar zog. Als er ihren flachen, sexy Bauch erreichte, blieb er stehen und saugte den Tequila und das Sperma auf ein kurzes saugen. "Wow! Das ist guter Tequila, besonders gemischt mit Jewels Muschisaft! Danke, Bruder! "Jos lehnte sich zurück, damit er mich ansehen konnte:„ Schlag mich noch einmal! "Ich goss einen weiteren Schuss auf Jewels Bauch und sah zu, wie er sich wieder in ihren Nabel pfützte. Jos saugte den zweiten Schuss mit Begeisterung auf brauche ein Stück Limette! "Er lachte; Jewel und ich lachten auch.„ OK, Alter ", sagte ich;„ auf deinem Rücken! "Ich drückte ihn auf die Schulter und verzichtete auf meine Hand, was darauf hinwies, dass er sich umdrehen sollte Er folgte meiner Richtung und sein großer, brauner Schwanz, der wieder einmal hart und stolz gegen seinen zerrissenen Bauch schlug. Er sah wirklich heiß aus und lag da! Ich brauchte einen oder zwei Moment, um sie beide mit den Augen zu ficken.

Jewel und Jos lagen da und ließen mich das tun! „Okay, Liebling", sagte ich zu Jewel, „Zeit für dich, diesen harten mexikanischen Schwanz zu besteigen! Komm her und spreize seine Hüften. Jewel erhob sich auf die Knie und schwang ein Bein über seine Hüften, ihre Titten schwangen erotisch hinein Jos 'Richtung. Sie bemerkte, wie Jos stolz auf ihre Brustwarzen starrte und lächelte.

Ihre Knie waren zu beiden Seiten von Jos' Hüften und ihr Arsch war in der Luft, als sie dort kniete und beobachtete, wie er an ihren frechen Brüsten Treppen setzte wie meine Titten, Jos? ", neckte Jewel. Sie schüttelte sie provokativ nahe an sein Gesicht und drückte dann eine Brustwarze und dann die andere über seine Lippen. Beim zweiten Durchgang ihrer linken Brustwarze packte Jos sie mit seinen Lippen und begann daran zu saugen und zog fast ihre gesamte Brust in seinen Mund! "Oh, Baby!", rief Jewel aus. „Du liebst meine Titten!" Jos antwortete ihr nicht, sondern streckte die Hand aus und umfasste ihre andere Brust mit seiner Hand und begann sie zu massieren Als er an dem anderen saugte, stieg ich hinter Jewel auf das Bett und griff zwischen ihre Beine, um ihre heiße Muschi zu streicheln.

Sie klo Ich trat über eine Schulter mit einem schelmischen Grinsen auf mich zurück. "Papa", flehte Jewel; "Wirst du Jos 'Schwanz in mich stecken?" Ich sah mich bei Jewel um und fing Jos 'Blick auf. Er sagte nichts, aber ich sah seine Augen leuchten. Ich nahm dies als positives Zeichen und ließ meine Hand von Jewels Muschi auf Jos 'harten Schwanz fallen. Dies war das erste Mal, dass ich den Schwanz eines anderen Mannes berührte! Ich fühlte, wie mein eigener Schwanz vor Aufregung zuckte! Ich mochte das Gefühl seines harten Stabes in meiner Hand und ergriff ihn und schlang meine Finger vollständig um den Schaft.

Aus eigenem Willen fing meine Hand an, seinen Schwanz auf und ab zu wichsen. Ich sah Jos an, aber seine Augen waren geschlossen und sein Kopf wurde zurückgeworfen. Er hat es gegraben! Ich wichste ihn weiter und bewegte mich immer schneller.

Ich griff mit meiner anderen Hand zwischen Jewels Beine und packte seine mit Haaren bedeckten Eier. Was für ein interessantes Gefühl, den Hodensack eines anderen Mannes in meine Hände zu nehmen! Ich streichelte seinen Ballsack, als würde ich meinen gerne streicheln und hörte, wie Jos leise stöhnte. "Gefällt dir das, Jos?" Die Lust, die ich für seinen Schwanz empfand, war in meiner Stimme leicht zu hören.

"Mmmmm!" Ist alles, was ich als Gegenleistung hörte, also schaute ich zu seinem Gesicht auf und konnte sehen, dass Jewel sich nach vorne gebeugt hatte und anfing, Jos auf seine Lippen zu küssen. Jos 'Körper reagierte mit Begeisterung, sowohl auf den Kuss als auch auf meine Dienste. Ich spürte, wie seine Hüften im Rhythmus meines Handjobs passten.

Es war total heiß und sexy! Ich spürte, wie sein harter Schwanz in meine Faust hinein- und herausrutschte, und drückte ihn etwas fester, so dass der pilzförmige Kopf seines Schwanzes mit Sicherheit ein hohes Maß an Stimulation erhielt. In diesem Moment wollte ich nur seinen Schwanz lutschen! Ich konnte nicht glauben, dass ich mich von dem Schwanz eines anderen Mannes so angemacht fühlte! Aber der Wunsch, ihn meinen Mund ficken zu fühlen, überwältigte mich. "Warten!" Ich hörte eine kleine Stimme in meinem Kopf schreien; "J hat dich dafür trainiert, aber sie will da sein, um zu sehen, wie du zum ersten Mal einen Schwanz lutschst!" J hatte monatelang an mir gearbeitet, mit mir über das Saugen von Schwänzen gesprochen, mir die besten Bewegungen erzählt und mit mir davon geträumt, mit einem Freund von der Arbeit einen Dreier zu haben. Erst in den letzten Tagen war ich der Fantasie erlegen und hatte beschlossen, den Sprung zu wagen und meinen Freund Sean zu sexuellem Spaß mit J und mir einzuladen. Ich wusste, dass ich mit J, um meine Hand zu halten, die Fantasie ausleben und ihr den Nervenkitzel geben konnte, ihre Fantasie auch erfüllt zu sehen.

Sie wollte unbedingt erleben, wie ich zum ersten Mal einen harten Schwanz in meinen Mund nahm. Sie wollte auch zuschauen, während ich ihre Techniken einsetzte, um meinen Partner zum Höhepunkt zu bringen und ihn sein heißes Sperma in meinen Mund pumpen zu lassen! Ich wollte sie nicht enttäuschen; Immerhin hatte sie diese kleine Überraschung für mich vorbereitet! Da J es verdient hatte, dabei zu sein, als ich zum ersten Mal einen Mann meinen Mund ficken ließ, wich ich dem überwältigenden Wunsch zurück, Jos 'Schwanz zu lutschen. Anstatt seinen harten mexikanischen Schwanz in meinen Mund zu nehmen, zog ich mit einer Hand an Jewels Hüften und führte Jos gekonnt in das üppig rosa Innere von Jewels tropfnassem Schlitz! Sowohl Jewel als auch Jos holten tief Luft und atmeten laut aus. Die Leidenschaft zwischen den beiden war groß und ich sah, wie Jos sofort anfing, wie ein Verrückter in Jewels heißes Loch zu stoßen! Jewel fing an, den fetten Schwanz ihres Schwagers wie einen Pogo-Stock zu reiten.

schnell und hart. Das schlürfende Geräusch ihrer Schamlippen, die an seinem Schwanz saugten, war Musik für unsere Ohren und ließ meinen Blutdruck vor Verlangen ansteigen! "OH MEIN GOTT!" Schrie Juwel; "Jos! Dein Schwanz ist so hart und fett! Fick mich, Baby; fick meine Muschi!" "¡Madre de DIOS!" Jos antwortete; "Reite mich, Schlampe! Reite meinen großen Schwanz! Schneller!" Jewel ritt Jos als Antwort schneller und prallte mit jedem Sprung härter auf seinen Schwanz. Ich sah ihnen beim Ficken zu und fing an, mich nach ihrem Rhythmus zu wichsen. "Fuck! Das ist HEISS!" Ich schrie.

"Ich will auch darauf eingehen!" "Fick meinen Arsch, Papa!" Schrie Jewell in ihrer Leidenschaft. "Fick meinen Arsch; ich möchte euch beide gleichzeitig in mir fühlen!" "SCHEISSE!" Ich schrie: "Das musst du nicht zweimal sagen!" Ich schnappte mir eine Flasche Schmiermittel, die J im Nachttisch aufbewahrte, und schmierte meinen pochenden Schwanz. Ich kniete hinter Jewel und meine Knie berührten die Außenseiten von Jos 'Schenkeln. Ich packte Jewels Arsch mit beiden Händen und brachte sie dazu, ihr verrücktes Hüpfen für einen Moment zu stoppen.

Ich schob sie an den Hüften nach vorne und setzte ihr verzogenes, rosa Arschloch meiner Sicht aus. Ich konnte nur die Basis von Jos 'hartem Schwanz und seinen mit Haaren bedeckten Bällen sehen, die nach unten baumelten; Der Rest seines massiven Penis wurde tief in Jewels Muschi geschoben. Ich nahm das Gleitmittel und schoss einen Spritzer auf Jewels hübsches kleines Arschloch und rieb es mit meinem Finger ein. Sie wackelte als Antwort und ich konnte sehen, wie sich ihr Schließmuskel etwas öffnete.

Ich schmierte meinen Finger und schob ihn sanft in ihr Warteloch. Es war eng und heiß. Ich fickte sie ein oder zwei Sekunden mit meinem Finger und ließ die Innenwände schmieren. "Bist du bereit, Baby?" "Ja!" "Für was?" "Für deinen großen Schwanz in meinem Arsch!" "Was willst du?" "Ich möchte, dass du mich in den Arsch fickst!" Als Jewel ASS schrie, schob ich den Kopf meines harten Schwanzes in ihr Arschloch und vergrub die gesamte Länge meines Schafts in ihr, bis zu meinem Hodensack! Es war heiß, eng und sexy wie die Hölle! Jewel schrie vor Verlangen, Leidenschaft und (vielleicht) ein bisschen Schmerz. "OH GOTT, SCOTTY, FICK MEINEN ARSCH; JOS, FICK MEINE PUSSY! Ich habe so etwas noch nie in meinem Leben gefühlt! FICK MICH so hart wie du kannst!" Wir gehorchten beide unserer Geliebten und fingen an, sie ernsthaft zu ficken.

Ich konnte fühlen, wie Jos 'Schwanz in ihre Muschi stieß, und ich bin sicher, er konnte fühlen, wie ich ihr Arschloch mit meinem langen Schwanz füllte. Wir haben ihre beiden Löcher mit unseren steinharten Werkzeugen gefickt! Ich konnte Jos rechtzeitig mit Jewel und mir grunzen und stöhnen hören. Jewels Arsch ballte meinen Schwanz viel fester als ihre Muschi und ich wusste, dass ich meine Ladung in dicken Strömen bald tief in ihren Arsch blasen würde. Wir haben uns mit Hingabe und Gewalt gefickt. Unsere Schwänze wollen von einer weiteren Ladung Sperma befreit werden und Jewels Muschi und Arsch wollen von unseren Schwänzen auf jede fleischliche Weise befriedigt werden.

Mit einem großen Schrei kamen wir alle drei in eine massive, spritzige Explosion! Ich fühlte, wie Jos Schwanz Seil für Seil in die Schwester seiner Frau pumpte, als mein Schwanz meine Eier in sechs oder sieben langen Orgasmuskontraktionen in ihr Arschloch leerte. Ich schrie vor Leidenschaft und knallte meinen Schwanz tief in Jewel und pumpte sie voll mit meinem Sperma. Ich habe keine Ahnung, wie ich in so kurzer Zeit so viel Sperma und Saft hätte produzieren können! Ich fühlte, wie Jos 'Schwanz mit jeder Spermapumpe pulsierte, die er in Jewels süße Muschi schoss. Sein Orgasmus war so intensiv wie meiner und er musste acht oder zehn Seile in sie geschossen haben, bevor seine Eier leer waren. Jewel und ich ließen uns zu beiden Seiten von Jos fallen, tot für die Welt.

Nach ein paar Minuten begannen wir alle, eine Bestandsaufnahme unserer Umgebung vorzunehmen. Jos lag zwischen Jewel und mir. Ich streckte die Hand aus, packte Jos Schwanz in meiner Hand und streichelte ihn freundlich. "Kumpel!" Ich flüsterte: "Du bist ein Hengst! Sei nicht überrascht, wenn ich eines Tages nicht mehr deinen Schwanz zu ihrer Unterhaltung lutschen lasse!" Jos sah zu mir hinüber und verdammt, wenn er nicht nach meinem Schaft griff und anfing, meinen Schwanz in einer faulen Aufbockbewegung zu pumpen! Es fühlte sich seltsam an, aber sexy! "Mann, wenn J will, werde ich auch deinen rasierten Gringo-Schwanz lutschen, wenn es bedeutet, dass ich ihre heiße Muschi ficken kann!" "Jose, ich wäre überrascht, wenn du heute Abend nicht die Chance hättest, diesen schönen mexikanischen Schwanz in J zu begraben!" Wir lagen beide da und streichelten uns gegenseitig den verbrauchten Schwanz und ich dachte: "Humm, vielleicht lutsche ich heute Abend auch diesen großen mexikanischen Schwanz!" Was für ein interessanter Gedanke.

Jewel streckte ihre Hand aus und bedeckte meine, die Jos 'Schwanz und Eier streichelte. "Was auch immer du tust, ihr zwei, ich möchte da sein, um zuzusehen und zu teilen!" Ich hob den Kopf und sah Jewel an. "Baby-Mädchen, ich würde es nicht anders haben!" Wir lachten alle zusammen und ich dachte mit einem Lächeln: 'Was für ein großartiger Anfang für meine Geburtstagsfeier! Ich frage mich, was der Rest des Tages auf Lager hat? «» Wie wäre es mit einem Bad? «, Fragte ich. "Der Pool sollte sich großartig anfühlen!" "Fantastische Idee", antwortete Jewel; "Ich werde meinen Anzug holen!" "Passen?" Ich hörte Jos mit einem sehr tiefen und betroffenen mexikanischen Akzent antworten: "Wir brauchen keine stinkenden Anzüge!" Wir lachten alle wieder, sprangen aus dem Bett, rannten die Treppe hinunter und in den Hinterhof; Der kleine Rubin bellte vor Aufregung und hob das Heck. "Das letzte ist ein faules Ei!" Ich schrie und schoss mit einer Kanone ins kalte Wasser.

Ich hörte Jewel in gespielter Angst schreien und Jos lachte seinen Kopf ab, als ich aufs Wasser schlug. Ich tauchte gerade noch rechtzeitig auf, um zu sehen, wie Jos Jewel in den Pool warf. "Ja", dachte ich mir, "das wird eine unvergessliche Nacht!".

Wohnungssuche

Erotische Geschichte von mpini
★★★★
🕑 8 Protokoll Gruppensex Geschichten

Ich muss ein echter Perversling sein, weil ich es wirklich genieße zu sehen, wie der Schwanz eines anderen Mannes in den Mund, in die Muschi und in den Arsch meiner Frau hinein- und herausgleitet.…

fortsetzen Gruppensex Sexgeschichte ⇨

Einer dieser Tage

Erotische Geschichte von tereabacua5
★★★★
🕑 8 Protokoll Gruppensex Geschichten

Die meiste Nacht verbrachte ich damit, von meinem Manager angeschrien zu werden, ich hatte heißen Kaffee über mir selbst verschüttet und war nur Sekunden von meinem schrecklichen Sicherheitsjob…

fortsetzen Gruppensex Sexgeschichte ⇨

Geständnisse... Fast Forward

Erotische Geschichte von stovukas
★★★★★

Allie trifft ihre neuen Nachbarn.…

🕑 14 Protokoll Gruppensex Geschichten

Nach einem sehr ereignislosen Sommer war es Zeit für mich, mit dem Umzug in die Med-School zu beginnen. Das College, an dem ich mein Grundstudium absolviert hatte, befand sich fünf Stunden…

fortsetzen Gruppensex Sexgeschichte ⇨

Sexgeschichte Kategorien

Live Sex