Keller-Blowjob

★★★★★ (< 5)
🕑 5 Protokoll Homosexuell Mann Geschichten

Ich wurde nur einmal beim Blasen eines Typen erwischt. Nach unserem ersten gemeinsamen Mal sah ich meinen neuen Freund George zweimal pro Woche, und jeder Besuch endete damit, dass ich seinen Schwanz lutschte. Dann würde ich mit dem Geschmack seines Spermas noch in meinem Mund und meinen Lippen und dem Geruch seiner Männlichkeit an meinen Fingern nach Hause fahren. Mit der Zeit wurden George und ich bessere Freunde und fühlten uns wohler miteinander, also saßen wir immer eine Weile zusammen und unterhielten uns, nachdem ich ihm einen geblasen hatte. Es war ein perfektes Arrangement.

Er wollte jemanden, der ihm sexuelle Erleichterung verschafft, und ich wollte spüren, wie sein Schwanz riesige Tropfen weißen, klebrigen Spermas in meinen eifrig saugenden Mund und auf mein Gesicht spritzte. Eines Nachmittags gab ich George einen sehr sinnlichen und improvisierten Blowjob, als sein Freund und Nachbar, John, früh nach Hause gekommen war, ohne dass es uns beiden bekannt war, mein Auto in der Einfahrt sah und sich hinter das Haus schlich. Da es sich um eine Souterrainwohnung handelte, sah man leicht in Georges halboffenes Schlafzimmerfenster. John beobachtete das Ganze, auch als George offensichtlich in meinen Mund spritzte. Nicht wissend, dass John zusah, nahm ich Georges Schwanz in meinen heißen, feuchten Mund, nahm ihn so tief, dass meine Nase und meine Lippen sich in sein krauses blondes Schamhaar schmiegten und die Spitze seines Schwanzes gegen meine Kehle stieß.

Dann glitt ich langsam wieder nach oben und stoppte mit meinen Lippen fest um den Kopf, als ich meine Zunge in sein Pissloch schnippte. Ich ließ meine Lippen nach unten gleiten und schloss sie um die Basis des Kopfes, ich saugte sanft daran, bevor ich den Vorgang wiederholte. George begann, wie immer, sehr lautstark zu werden und John bekam sowohl ein gutes Ohr als auch ein Auge.

Ich wusste, dass er es nicht so meint, also störte es mich nicht, aber mein Freund George wurde sehr lautstark und sehr persönlich, wenn er aufgeregt war. "Fuck yeah, lutsch mich den ganzen Weg, du kleiner Homo. Geh runter auf meinen harten Schwanz.".

Wieder senkte ich meinen Mund auf Georges Schwanz, bis sein dicker und drahtiger Schambusch meine Nase und Lippen streifte. "Mmmm….das war's, schwuler Motherfucker, lutsch mir einen. Und hör nicht auf, bis ich es sage….

Mmmm das fühlt sich gut an, das kann ich dir sagen.". Ich fing an, meinen Kopf eifrig auf seinem Schwanz auf und ab zu bewegen. Sein Pilzkopf drückte gegen meine Kehle und ich konnte seinen Vorsaft schmecken. "Ja, du bist so gut… du weißt wirklich, was man mit einem Schwanz macht, oder Schwanzlutscher?" sagte George lauter als gewöhnlich.

"Magst du es wirklich, mir einen Schwanzlutscher zu blasen?". Ich löste meinen Mund von seinem jetzt nassen und vollständig steifen Schwanz und als meine Hand ihn streichelte, sah ich ihm in die Augen und antwortete: "Ja, ich liebe es, dir einen zu blasen, und jedes Mal ist es besser als das vorherige.". Zwischen jedem Kuss, den ich auf seine Eichel setzte, sagte ich: „Ich kann nicht anders, als zu mögen, was ich tue, weil ich wirklich nur zufrieden bin, wenn ich einen Schwanz lutsche. Ich würde es sehr schwer finden, dich abzulehnen, besonders seit du habe so ein nettes.". Als mein Mund wieder über Georges Schwanz glitt, schlug er vor Aufregung meine Hand von seinem Schwanz weg, packte meinen Hinterkopf und schob seinen Schwanz fast gewaltsam in meine Kehle.

Meine Nase war in sein krauses Schamhaar gepresst und seine Eier flatterten gegen mein Kinn. Als George sich anspannte und sich unbeweglich hielt, konnte ich tatsächlich fühlen, wie das Sperma in seinen Eiern kochte. Als er stöhnte und ich stöhnte, wusste John, der immer noch aus dem Fenster spähte, dass ich den Schwanz seines Freundes George lutschte. Schließlich brach er aus und es fühlte sich an, als wäre ein Damm gebrochen. Es gab keinen Zweifel, dass er seine Ladung in meinen Mund schoss.

Ich erstickte fast, als etwas, das sich wie ein Liter warmes, glitschiges Sperma anfühlte, in meinen Mund pulsierte. Als ich Georges nassen Schwanz nahm und einen großen Tropfen weißer Ficksahne herauspresste und ihn dann in meinen Mund saugte, war es auch für John offensichtlich, dass ich alles geschluckt hatte, was George mir gegeben hatte. John muss kurz darauf das Fenster verlassen haben, in sein Auto gestiegen und weggefahren sein, denn er war nicht da, als ich wenig später Georges Wohnung verließ. Ich wusste nichts von dem, was John gesehen hatte, bis ich ungefähr einen Tag später herausfand, dass er seinem Freund George einen Vortrag darüber gehalten hatte.

Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich 1,80 m groß und zweihundert Pfund groß bin oder nicht, aber er sagte nichts zu mir. John war kein schlechter Kerl. Ich hätte ihn ausgelutscht. Ich hoffte insgeheim, bei ihm eine Chance zu bekommen, jetzt wo er wusste, dass ich ein Schwanzlutscher war.

Wenn John mir eine Gelegenheit gegeben hätte, hätte ich die beiden gemacht, aber das sollte nicht sein. George ist kurz darauf weggezogen und seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen..

Ähnliche Geschichten

Mein erstes Mal mit einem anderen Mann

★★★★★ (10+)

Dies ist die wahre Geschichte meines ersten Males mit einem anderen Mann.…

🕑 7 Protokoll Homosexuell Mann Geschichten 👁 66,400

Ich habe diesen Mann namens John online getroffen. Er sagte mir, dass er einen jungen Mann suchte, der seinen Schwanz lutschen könnte. Da ich neugierig auf andere Leute war, dachte ich, dass ich das…

fortsetzen Homosexuell Mann Sexgeschichte

Massage Relief - Anfänge

★★★★★ (< 5)

Der Besuch einer Masseuse nach einem anstrengenden Wandertag lindert nicht nur Muskelkater.…

🕑 5 Protokoll Homosexuell Mann Geschichten 👁 511

Diese Begegnung fand einige Jahre vor meiner Entdeckung der Freuden des männlichen Geschlechts statt. Ich mag Kajak fahren und wandern und war auf einer Reise ins Zentrum von Colorado, um genau das…

fortsetzen Homosexuell Mann Sexgeschichte

Simon und Sebastian - Teil / 5

★★★★★ (< 5)

Sebastian findet Simon, die Liebe seines Lebens und ihre gemeinsamen Abenteuer…

🕑 25 Protokoll Homosexuell Mann Geschichten 👁 465

KAPITEL 15 Chris 'Verlegenheit über unsere totale Nacktheit war nun völlig verschwunden. Es war unglaublich, wie sich sein plötzlicher dreifacher Verlust an Schwanz, analer und oraler…

fortsetzen Homosexuell Mann Sexgeschichte

Sexgeschichte Kategorien