Als mein Sohn schlief...

Erotische Geschichte von anonym
★★★★★

In dieser dunklen einsamen Nacht sehnte ich mich nach Zuneigung.…

🕑 5 Protokoll Inzest Geschichten

Es war eine kalte Nacht. Ich zitterte in meinem Bett, als ich hörte, wie die Regentropfen in mein Schlafzimmer fielen. Ich rollte mich in mein Bett und seufzte.

Wie ich Jason vermisst habe… wie ich meinen Mann sehr vermisst habe. Die Quelle meines ganzen Glücks, der Vater meines einzigen Sohnes und das Licht all meiner sexuellen Feuer. Aber jetzt ist er weg.

Wir haben unseren Sohn Kye und mich verlassen, um für uns selbst zu sorgen. Gott weiß, wohin er ging. Gerade verschwunden, ohne eine Spur. Aber ich kann es ertragen.

Jeden Tag wache ich auf, um unseren Sohn und seine wunderschönen, tiefbraunen Augen zu sehen. Ein spuckendes Bild seines Vaters, muss ich sagen. Mhmm.

er hatte sich sicherlich in einen Mann verwandelt; Er war erst 17 Jahre alt, aber er war 6 Fuß 2 Zoll groß, hatte lange, dunkelbraune Haare und ein paar schöne muskulöse Arme. Ich habe es geliebt, als Kye von der Schule nach Hause kam, um mich schön zu umarmen und seine Arme fest um meinen Körper zu legen. Ich bin auch keine schlecht aussehende Frau, ich muss es auf meinem Sohn passiert haben.

Ich bin 5 Fuß 6 groß, schön gebräunt, langes brünettes Haar, das meinen Hintern erreicht, und natürlich eine Frau mit Kurven, eine großartige Reihe von Titten. Jedenfalls begann alles in dieser dunklen, einsamen Nacht, während ich in meinem Bett warf und mich umdrehte, ich sehnte mich nach Zuneigung, in welcher Form auch immer. Ich stand von meinem Bett auf, schlang meine Beine über die Seite und pflanzte sie in den Teppich. Ich machte mein Schlafzimmerlicht an und ging zur Tür. Ich kroch langsam und leise durch den dunklen Flur mit Mondschein.

Ich hatte vor, ein Glas Wasser zu schnappen, aber als ich einen Blick in die Schlafzimmertür meiner Söhne erhaschte, blieb ich stehen. Ich starrte durch den Türspalt und drückte sie leicht, wollte diesen Anblick jedoch nicht ruinieren. Er wurde dort hingelegt, seine Bettlaken zur Seite geschoben, nackt. Ich konnte zwar nicht alles sehen, er war auf die Seite gerollt und gab mir nicht die beste Aussicht der Welt, aber das war genug, um mich nass zu machen. Ich drückte erneut die Tür, schlich mich langsam ein und ging zu seinem Bett.

Was habe ich getan? Das ist mein Sohn. Ich konnte mich jedoch nicht aufhalten. Das war es, wonach ich mich so lange gesehnt hatte. Er rollte. Ich dachte, ich muss ihn geweckt haben.

Sein Gesicht ruhte mit geschlossenen Augen auf seinem Kissen. Puh. Er schlief noch immer. Aber er war in die perfekte Position gerollt. Ich habe einen schönen Blick auf diesen lucious Hahn.

Oh ja, er hat es bestimmt nach seinem Vater genommen. Es muss mindestens 8 Zoll gewesen sein. Ich huschte zum Bett, saß da ​​und starrte auf den großen, lecker aussehenden Schwanz vor mir. Ich würde keinen Moment später warten. Ich zog seine Bettlaken über meinen Körper, als ich mich auf meinen Knien zwischen seinen festen, muskulösen Beinen positionierte.

Ich nahm es in meine Hände und streichelte sanft mit meinen Fingern die Spitze. Langsam begann ich meine Finger um seinen dicken Schaft zu wickeln und rieb mich auf und ab. Ich konnte mir nicht helfen Ich legte meine Lippen darauf. Natürlich war es schwierig, wenn man bedenkt, dass er schlief und nicht schwer, aber es war mir egal. Ich habe es geliebt, Schwanz zu saugen.

Ich ließ meine Lippen langsam den Schaft hinunter gleiten, nahm eine seiner Kugeln in die Hand und drückte sie sanft. Er musste dies während des Schlafens spüren können, weil er langsam hart wurde. Ich fuhr mit meinen Lippen fort, meine leckeren Söhne hin und her zu schieben, eine Hand spielte mit seinen Bällen, die andere in meiner Unterhose und rieb meine Klitoris. Ich hörte ein leises Stöhnen, fuhr aber fort.

Ich würde für niemanden aufhören. Zu dieser Zeit war er steinhart. Es war mir auch egal, ob er wach war, er musste es geliebt haben.

Ich fuhr fort, meinen Kopf schnell zu bewegen, sein Schwanz streifte meinen Hals. Ich hörte ihn nach Luft schnappen. Das brachte mich nur dazu, mehr zu tun.

Aber was ich am meisten mache, ist, wenn ich ein Paar große, männliche Hände spürte, die auf meinem Hinterkopf platziert waren und meinen Kopf auf den Schwanz meiner Söhne drückten. Ich fing an zu stöhnen, als ich meine nasse Muschi rieb und fingerte. Ich war unglaublich schockiert, diese großen Hände drückten meinen Kopf so fest wie möglich nach unten.

Aber ich war begeistert, was als nächstes kam. Mein Sohn hielt mich dort fest und stieß mich wieder in meinen Mund, bevor er plötzlich eine riesige Ladung warmen, klebrigen Spermas in meinen Mund stieß. Ich spürte, wie es meinen Hals hinunterrutschte und schluckte, bevor ich langsam meine Lippen entfernte. Ich hob meinen Kopf unter die Laken und seufzte.

Ich blieb stehen, wo ich war und fingerte mich immer noch selbst. Aber als ich aufblickte, hob mein Sohn die Bettwäsche, und sein Gesicht war von einem reinen Schock. "M. m-m-mom?" Er stotterte heraus. "Nun, zum Teufel haben Sie es sonst erwartet?" Ich rauschte grob, bevor ich unter den Bettlaken heraussprang und den Weg aus seinem Schlafzimmer stolperte, wobei ich meine Hüften in Unterwäsche hin und her schwinge.

Das würde es nicht sein. Da war ich mir sicher. Er wird zu mir kommen und um mehr betteln..

Ähnliche Geschichten

Ich und meine Schwester

Erotische Geschichte von anonym

Der Tag, an dem ich nie Cumming gesehen habe? Diese Geschichte ist zu 100% fiktiv und dient nur zu Ihrer Unterhaltung…

🕑 10 Protokoll Inzest Geschichten

Ich fange mit dir ein wenig über mich an. Mein Name ist Kyle und ich bin gerade 20 Jahre alt geworden. Ich lebe in Florida und besuche die University of Miami. Während meines Studiums hatte ich…

fortsetzen Inzest Sexgeschichte ⇨

Eine Familie, die zusammen spielt

Erotische Geschichte von anonym

Wenn Sie etwas trinken gehen, haben Sie zum ersten Mal Spaß mit der Familie an einem Abend…

🕑 12 Protokoll Inzest Geschichten

Es war ein typisches Sommerwochenende, an dem mein Mann Jack und ich, Ann, gerade nach Hause gekommen waren, um uns umzuziehen, bevor wir uns auf den Weg zum Abend machten. Es war seltsam, dass ich…

fortsetzen Inzest Sexgeschichte ⇨

Töchter Beth, Bethany und Papa

Erotische Geschichte von anonym

Eine liebevolle Familie liebt eine liebevolle Familie…

🕑 16 Protokoll Inzest Geschichten

Töchter Beth, Bethany und Daddy Meine erste sexuelle Erfahrung war, als ich mit sechzehn meine Jungfräulichkeit verlor. Ich wurde in Inzest mit meiner ältesten Schwester Anna verwickelt. Sie hatte…

fortsetzen Inzest Sexgeschichte ⇨

Sexgeschichte Kategorien

Chat