Von meiner Schwester erwischt

Erotische Geschichte von anonym
★★★★★

Meine Schwester erwischt mich beim Masturbieren und mag es.…

🕑 6 Protokoll Inzest Geschichten

Es geschah vor ziemlich langer Zeit, als ich 1 Jahre alt war. Ich besuchte ein örtliches Community College und ein paar Tage in der Woche ging ich in die Wohnung meiner Schwester und holte meinen 6-jährigen Neffen aus dem Bus und beobachtete ihn für meine Schwester, die arbeitete tagsüber und hatte dann einige Nächte in der Woche Unterricht. Ich war ein gut aussehendes Kind, obwohl ich schüchtern war. Ich hatte ein paar enge Freunde, aber keine echte Freundin.

Meine Schwester war 26 Jahre alt und laut meinen Freunden „sehr heiß“. Sie war 5'7 "110 lbs. Sie war ungefähr aufgestanden. Eines Tages, als sie ihren Sohn beobachtete, hatte sie angerufen und gefragt, ob ich über Nacht bleiben könne und ob sie nach dem Unterricht mit ein paar Freunden ausgehen würde.

Ich stimmte zu, dass dies nicht auch so war Vor ungefähr einer Woche hatte ich auf ihrer Theke einige ihrer Schulunterlagen gefunden. In einer der Zeitungen waren einige ihrer sexuellen Heldentaten aufgeführt, wie mit einem Mädchen zusammen zu sein, anal und wie sehr sie es mochte, wie sie es mochte Ich weiß nicht, um welche Klasse es sich handelt, aber ich habe mich nicht beschwert. Eine Weile nachdem ich meinen Neffen ins Bett gebracht hatte, fing ich an, einen Film anzusehen, dann hatte ich mich an dieses Papier erinnert und so hart ich aussah, konnte ich es nicht finden Also legte ich mich einfach auf ihre Couch und fing an, meinen Schwanz zu streicheln, während ich über dieses Papier nachdachte. Ich stellte mir meine Schwester vor, die mit ihren Fingern in ihrem Bett lag, um sich zu öffnen und ihre Finger zu lecken. Dann nahm ich einen Dildo, der ihn hinein und heraus schob von ihrem nassen Schlitz, bis sie kam.

Dann saugte ich an dem nassen Dildo wie ein Schwanz. Ich legte meinen Kopf auf den Arm o Auf der Couch und denken Sie an meine Schwester, die sich selbst fingert und die Säfte saugt. Alle paar Minuten beugte ich mich vor und tröpfelte etwas Spucke auf den Kopf meines Schwanzes, um etwas Gleitmittel zu bekommen. Ich wusste nicht, dass meine Schwester nach Hause kam und hinter meinem Kopf stand und mich beobachtete.

Ich beugte mich vor, um noch etwas Spucke auf meinen Schwanz zu tropfen und fing ihr Spiegelbild im Fernseher auf. Ich sprang auf und bedeckte mich. Ich musste alle verschiedenen Rottöne angenommen haben und versuchte mich zu entschuldigen, während ich versuchte meinen Schwanz zu bedecken.

Sie sagte mir, ich solle mich entspannen, es sei nur normal, da sie ihre Augen nicht von dem lassen könne, was ich hinter meinen Händen verstecken wollte. Sie war tatsächlich angemacht. Ich versuchte meine Hose hochzuziehen und sie hielt mich an und sagte mir, ich solle mich wieder hinlegen und fertig sein. "Ich werde nicht sagen, ob du es nicht tust", sagte sie.

Ich legte mich wieder auf die Couch und fing an mich zu schüren, sie stand neben mir, ich beugte mich vor, um zu spucken und sie drückte meine Brust zurück, beugte sich über meinen Schwanz von ihrer Taille, sie trug einen sehr kurzen Rock und ein tief geschnittenes Oberteil. Sie hatte einige Beine gespreizt und als sie sich vorbeugte, konnte ich das Weiß ihres Höschens sehen. Sie tröpfelte langsam Spucke direkt auf den Kopf meines Schwanzes. Sie blieb in dieser Position und tropfte weiter Spucke auf den Kopf meines Schwanzes, der so steinhart war, dass der Kopf lila war. Als ich mich dem Abspritzen näherte, beugte sie sich weiter vor.

Ihre Titten waren bereit, aus ihrem Oberteil zu springen und ich konnte sehen, wie ihr Höschen so nass wurde. Sie beugte sich mehr vor, um zu spucken, als ich mich nicht mehr zurückhalten konnte. Die erste Explosion traf sie direkt auf Mund und Nase, dann traf sie ihren Hals und ihre Brust. Als ich fertig war, war alles auf ihrem Gesicht und ihrer Brust sowie auf meinem Bauch, meinem Schwanz und meiner Hand. Sie sagte, sie könne nicht glauben, wie viel ich gekommen bin.

Sie fing an, das Sperma von ihrem Gesicht in ihren Mund zu wischen. Sie sagte mir, ich solle mich nicht bewegen und ging ins Bad und holte ein nasses Gesichtstuch. Sie begann meinen Bauch abzuwischen. Ich bemerkte, dass ihr Höschen fehlte.

Ich konnte sehen, wie ihre Fotze klatschnass wurde und ihre Säfte über ihr Bein liefen. Sie nahm meine Hand und wischte ihre Säfte von ihrem Bein und saugte meine nassen Finger in ihren Mund. Sie beugte sich wieder von der Taille herüber und nahm den Kopf meines Schwanzes in ihren Mund und saugte das ganze Sperma ab. Ich wurde wieder hart, als sie meinen Schwanz bis in ihren Rachen saugte.

Ich nahm meine Finger und wischte das Sperma aus ihrer nassen Muschi und ging, um es in meinen Mund zu stecken. Sie stand auf und entfernte ihr Oberteil und ließ ihre Titten frei springen, sie waren so perfekt groß und weich, dass sie leicht an ihren Brustwarzen hingen und wie Radiergummis hervorstanden. Dann zog sie ihren Rock aus, wischte sich die Finger in ihrem Schlitz ab und saugte ihre Finger in ihren Mund. Sie beugte sich vor, nahm meinen Schwanz in ihren Hals, schwang ihr Bein über meinen Kopf und pflanzte ihre klatschnasse Fotze auf mein Gesicht.

Sie bewegte ihre Hüften hin und her über meine Nase, meinen Mund und mein Kinn, während sie meinen Schwanz weiter tief in den Hals steckte. Ich konnte sehen, dass sie nahe war. Sie setzte sich auf und rieb ihre Muschi über meinen Mund, während sie meinen Schwanz in einem Schraubstockgriff hielt. Sie fing an so laut zu stöhnen, dass ich dachte, sie würde ihren Sohn wecken.

Sie kam so hart, dass sie meinen Mund und mein Gesicht mit ihrem Sperma überflutete. Als sie fertig war, kletterte sie von meinem Gesicht und pflanzte ihre tropfende Muschi auf meinen fetten 7 "Schwanz. Sie beugte sich vor und während sie auf meinem Schwanz hüpfte, begann sie ihre Säfte von meinem Gesicht zu lecken und als sie ihre Zunge in meinen Hals schob, fing ich an abzuspritzen, fühlte ich Als wäre ich mit vollen Eimern gekommen, aber sie ritt einfach weiter auf meinem Schwanz, bis sie zu einem weiteren lippenbissenden Orgasmus kam. Ich hatte Sperma auf meinem ganzen Gesicht und Sperma tropfte über meine Eier bis zum Riss meines Arsches. Sie zog sich von meinem Schwanz und es fiel Mit einem Plopp und einem Strom unserer Säfte folgte die Basis meines Schwanzes.

Sie beugte sich vor und fing an, meine Eier über den Riss meines Arsches zu lecken und saugte meinen Schwanz zurück in ihren Mund. Sie schwang ihr Bein über meinen Kopf und legte Ihre Muschi direkt auf meinen Mund. Sie sagte mir, ich solle ihre Muschi sauber saugen. Ich war mir nicht sicher, aber als ich schmeckte, war es überhaupt nicht unangenehm. Ich leckte von ihrem Kitzler zu ihrem Arschloch und als ich meine Zunge in ihre Muschi tauchte Ich legte meinen Finger in ihren Arsch, bevor es zu lange dauerte, bis sie wieder über mein ganzes Gesicht kam ng mich mehr mit meiner Zunge zu reinigen.

Nachdem wir fertig waren und uns angezogen hatten, erzählte ich ihr von dem Papier, das ich gefunden hatte. Sie antwortete: "Warum glaubst du, habe ich es auf die Theke gelassen?" Sie sagte, weil ich den Geschmack von Sperma beim nächsten Mal so sehr mochte, würde sie einen Freund mitbringen.

Ähnliche Geschichten

Verführung deiner Schwester Pt 1

Erotische Geschichte von anonym
🕑 22 Protokoll Inzest Geschichten

Ich hoffe es gefällt euch und ich werde den Rest meiner alten und einige neue Geschichten bald wieder veröffentlichen. - Es ist ein weiterer durchschnittlicher Samstag für Sie, der wie ein…

fortsetzen Inzest Sexgeschichte ⇨

Ihr Sommer mit Amie

Erotische Geschichte von anonym

Meine erste Geschichte. Zwillinge, die Sommer mit älterer Schwester verbringen. Lass mich wissen was du denkst.…

🕑 17 Protokoll Inzest Geschichten

Es war der Beginn der Sommerpause. Shawn und Sara freuten sich darauf, ein paar Wochen bei ihrer älteren Schwester Amie zu bleiben. Shawn und Sara waren 16-jährige Zwillinge und hatten gerade ihr…

fortsetzen Inzest Sexgeschichte ⇨

Untrennbare Geschwister

Erotische Geschichte von anonym
★★★★

Gib mir jeden verdammten Zentimeter davon…

🕑 16 Protokoll Inzest Geschichten

"Das ist weit genug, Danny." Cherry griff hinüber und legte eine Hand auf den Oberschenkel ihres Zwillingsbruders. "Ich bin so verdammt geile Girls, ich brauche es jetzt." Danny hielt in einer…

fortsetzen Inzest Sexgeschichte ⇨

Sexgeschichte Kategorien

Chat