Die Wet Vibe - Kapitel Drei

★★★★★ (< 5)

Ich habe die mündliche Erfahrung meines Lebens.…

🕑 4 Protokoll Oralsex Geschichten

Ich lag auf dem Bett, das Gesicht zur Decke erhoben, meine Augen vor Vergnügen fest geschlossen, als ich Jons Kopf zwischen meinen Beinen halte. Ich kann immer noch die Geistervibrationen des batteriebetriebenen Spielzeugs spüren, das sich erst vor wenigen Augenblicken in meiner klatschnassen Muschi befunden hatte. Ich stöhne, als ich spüre, wie Jons Zunge über meinen rasierten Hügel rinnt und die Säfte leckt, die auf meine Schamlippen sickerten. Ich winde mich, als er mich weiter ärgert. Er weiß, dass ich möchte, dass er meine Lippen öffnet und seine Zunge in mein feuchtes Loch schiebt, aber er wird nicht… Noch nicht.

Er neckt gerne zu viel. Er leckt immer noch an der Außenseite meines Hügels, als er mit einem Finger über meine empfindlichen Schamlippen fährt und die Falte dort stößt, wo sich die beiden Seiten treffen. Ich kann fühlen, wie ich noch nasser werde, als er langsam mit seinem Finger auf meinen Kitzler zugeht.

Ich stoße ein leises Knurren aus und versuche, seinen Kopf weiter in meine Muschi zu drücken. Ich spüre, wie sein Körper zittert, als er kichert, bevor er meinen Hügel wieder auf diese neckende Weise leckt und seine Zunge nur leicht über den Raum zwischen den Lippen gleitet. "Ugh! Jon! Bitte!" Ich stöhne, als sein Finger endlich sein Ziel erreicht. Meine Hüften ruckeln unwillkürlich, als er sanft gegen meinen Kitzler drückt und anfängt, ihn mit seinem Finger zu kreisen, ach so neckisch.

Er kichert wieder, bevor er wieder meine Muschi leckt, diesmal die Lippen mit seiner Zunge teilend. Ich stöhne vor Vergnügen, als die Wärme seiner Zunge über das nun freiliegende empfindliche feuchte Fleisch meiner Muschi läuft. Ich fiste meine Hände in seinen Haaren, während ich ihn niederhalte und leise nach mehr flehe. Jon setzt sein kreisförmiges Necken meines Kitzlers fort, während er nacheinander an meinen Schamlippen knabbert und saugt. Er weiß, dass es mich verrückt macht.

"Uhhhhhh", stieß ich ein großes lustvolles Stöhnen aus. Mein Körper krümmt sich immer wieder, während er sanft meinen jetzt geschwollenen Kitzler reibt und Wellen des Vergnügens durch mich sendet, während sein warmer Mund am Fleisch zwischen meinen Beinen saugt. "Ohhhh, Jon, ahhh." Weitere Geräusche entweichen meinen Lippen, als er mich weiterhin mit seiner Zunge gegen meinen Eingang reizt, sie nach und nach leckt und nur das geringste bisschen betritt. "Mmmm, du bist so nass, weißt du. Und du schmeckst so gut.

Ich könnte dich den ganzen Tag essen", Jons Atem kitzelt meine Haut. Meine Atmung pocht, seine Worte erregen mich. Ich schaudere vor Aufregung und schnappe nach Luft, als er seine Zunge ganz in meine Muschi steckt. Ich stöhne, als seine Zunge in mir herumwirbelt und von innen an meinen Pussywänden leckt.

Diese Empfindung ist so erotisch, dass ich mich vor unermesslichem Vergnügen winden muss. Jon zieht langsam seine Zunge zurück und grinst mich an. "Soll ich aufhören?" fragt er verführerisch. Ich schüttle hektisch den Kopf und versuche ihn wieder runterzudrücken.

Er kichert und fügt sich, diesmal geht es um meinen Kitzler. Ich stöhne und winde mich, als er meinen geschwollenen Kitzler in seinen Mund nimmt und daran saugt, die Spitze seiner Zunge in den empfindlichen Teil, als er saugt. Ich stöhne lauter und schnappe nach Luft, als ich mich unter seiner fachmännischen Berührung winde. Er schiebt einen Finger in mein feuchtes Loch und wirbelt ihn herum, während er weiter an meinem Kitzler saugt und knabbert und ich stöhne und mich wie verrückt winde, wissend, dass er mich über die Kante schieben wird, wenn er so weitermacht. Ich spüre, wie ein weiterer Finger einrastet und ich einen erdrosselten Schrei ausstoße, als ich die Anhäufung meines Orgasmus spüren kann.

Er bemerkt die Veränderung in der Tonhöhe meiner Stimme und saugt härter, pumpt seine glitschigen Finger in mich hinein und aus mir heraus und erfreut mich auf eine Weise, die mich umhauen lässt. Er schickt mich über die Kante und mein Körper spannt sich an, als mein Orgasmus überhand nimmt. Ich schreie vor Vergnügen, als Jon mich weiterhin durch meinen Orgasmus erfreut und es so viel länger dauert als ein normaler.

Am Ende schnappe ich nach Luft und bin außer Atem. Jon leckt mich sauber und steht dann auf, um sich auszuziehen, als ich auf dem Bett lag und wusste, dass er noch nicht mit mir fertig ist.

Ähnliche Geschichten

Der Geburtstags Blowjob

★★★★★ (< 5)

Eine Geburtstagsüberraschung bei der Arbeit von einem Freund.…

🕑 9 Protokoll Oralsex Geschichten 👁 1,421

Sie sitzen bei der Arbeit an Ihrem Schreibtisch, es ist früh und Sie sind der Erste. Sie kommen immer sehr früh zur Arbeit; auch heute noch an deinem Geburtstag. Sie gehen wie gewohnt in den…

fortsetzen Oralsex Sexgeschichte

Radfahren in Spanien

★★★★★ (< 5)

Wie meine Reise durch Spanien aufgepeppt wurde…

🕑 10 Protokoll Oralsex Geschichten 👁 870

Als ich vor nicht allzu langer Zeit an der spanischen Küste entlang radelte, traf ich ein Mädchen, das offensichtlich eine ähnliche Leidenschaft hatte. Oder zumindest, wer in die gleiche Richtung…

fortsetzen Oralsex Sexgeschichte

Schnelle lustvolle Begegnung - Teil 1

★★★★(< 5)

Treffen Sie sich endlich mit meinem Online-Liebhaber…

🕑 9 Protokoll Oralsex Geschichten 👁 456

Also habe ich diesem Typen Joe, den ich mag, seit ein paar Wochen eine Nachricht geschickt. Wir haben geplant, uns ein paar Mal zu treffen, aber es scheint nie zu klappen. Ich bin gerade aufgestanden…

fortsetzen Oralsex Sexgeschichte

Sexgeschichte Kategorien

Chat