Würfeln

Erotische Geschichte von anonym
★★★★★

Drei Mädchen entscheiden, wer den Schmerz bekommt und wer die Zunge bekommt…

🕑 5 Protokoll Spanking Geschichten

"Also werfen wir die Würfel, richtig?" Katie stellte die Frage, als sie Emma und Paris genau ansah. Die drei Frauen waren in ihrem ersten Jahr an der Uni. Jeder achtzehn Jahre alt. "Welche Reihenfolge?" Fragte Emma nachdenklich.

Die anderen beiden fanden, dass sie in BH und Slip köstlich aussah. Zweimal in der Woche im Fitnessstudio bekam sie einen Körper, für den man sterben konnte. "Die höchsten Picks zuerst." Paris hob die Würfel auf. Sie war schlank und trug auch BH und Unterhose.

"Wir sollten alle nackt anfangen", sagte Katie und zog ohne zu warten ihren BH aus und schlüpfte ihn über ihre Arme. Sie fing es auf und warf es auf das Sofa. Dann trat sie aus ihrem Schlüpfer und warf sie auf das Sofa. Paris kicherte, als ihr BH und ihr Schlüpfer folgten. Emma war die Letzte, aber nur ein paar Sekunden.

Die Mädchen sahen sich an. Sie waren alle erregt. Ihre Brustwarzen waren bereits gespannt. Katie sagte eindringlich: "Mach weiter, Paris. Werfen." Paris würfelte.

Es hat sich auf drei niedergelassen. Emma nahm die Würfel als nächstes und warf. Es hat sich auf vier niedergelassen.

Nicht schlecht, dachte sie. Katie war an der Reihe. Sie hob die Würfel auf und zeigte, wie sie ihre Hände umfasste und die Würfel schüttelte.

Sie ließ es los und es landete. Eine fünf. Der Gewinner.

"Ich werde mich auf den Boden setzen und lecken", sagte Katie fröhlich. "Ich werde auf der Couch sitzen und mich lecken lassen", sagte Emma. Paris wusste, dass sie als erste den Rohrstock benutzen wird.

Emma ging zur Couch und setzte sich. Sie machte es sich bequem und spreizte dann ihre Beine weit. Katie kniete nieder, so dass sich ihr Kopf zwischen Emmas Schenkeln befand. Sie küsste ihre Schenkel, als sie sich vorwärts bewegte. Sie liebte es, wie Emmas Schenkel so weich an ihrem Gesicht waren.

Emma drückte ihre Beine zusammen und liebte das Gefühl von Katies Gesicht. Sie legte ihre Hand auf Katies Hinterkopf, um sie an ihrem Platz zu halten. Paris nahm den Rohrstock vom Tisch und stellte sich hinter Katie. Sie klopfte ein paarmal mit dem Rohrstock auf Katies Hintern.

Paris wusste, dass ihre Zeit kommen würde. Sie alle liebten es Muschi zu lecken. Sie alle ließen sich auch gern canen. Es machte sie heiß.

Schaltete sie ein. Keiner von ihnen genoss es besonders, die anderen zu schlagen. Sie wechselten sich jedoch ab.

Mindestens zwei der drei Mädchen würden es genießen. Paris angekündigt. "Katie hat eine Fünf geworfen. Also bekommt sie fünf Schläge, bevor sie anfangen kann, Emma zu lecken. Ich werde dann alle zehn Sekunden einen weiteren Schlag geben, bis sie Emma zum Abspritzen bringt." Katie lächelte.

Fünf Schläge. Dann noch einmal alle zehn Sekunden, bis Emma kam. Das war so cool. Sie sah auf Emmas köstliche Schamlippen, als sie sagte: "Vergiss die Pussy Striche nicht." Paris lächelte böse auf Katies Hinterkopf.

"Das werde ich nicht. Mach dir keine Sorgen." Paris zielte. Katie leckte sich die Lippen. Der erste Schlag bohrte sich in ihren Hintern.

Sie schnappte nach Luft. Paris sah die rote Linie erscheinen, als sie den zweiten Strich nach unten brachte. Schrie Katie. Paris sah die zweite rote Linie. Paris entschied sich für ein Triple.

Sie zog den Stock zurück und peitschte ihn hinunter. Sie wartete nicht auf die rote Linie oder Katies Keuchen. Der vierte Schlag drang innerhalb einer Sekunde in Katies Hintern ein. Der fünfte schnitt eine Sekunde später einen Streifen über Katies Hintern. Katie schrie auf, als die Striche ineinander übergingen.

Es tat weh wie verrückt, aber sie liebte es so. Selbst als der Schmerz ihren Hintern kreuzte, beugte sie sich vor und als ihre Wangen Emmas weiche Innenseiten berührten, suchte ihre Zunge ihre gedehnte Muschi heraus. Sie fand es und ihre Zunge lief die feuchten Schamlippen auf und ab. Einmal, zweimal, dreimal.

Der Rohrstock raste erneut und schnitt ein weiteres Mal über Katies Hintern. Sie spannte sich an und schrie auf, so gut sie konnte, da ihre Zunge in Emmas Muschi steckte. Als der Stock erneut traf, tauchte Katies Zunge tiefer in Emmas Muschi ein. Die plötzliche Schockbewegung von Katies Zunge, die durch den Stock verursacht wurde, gab Emma massiv zusätzliche Empfindungen in ihrer Muschi. Für Katie ließen die Schmerzen, die über ihren Hintern liefen, Schauer durch ihre Muschi fließen.

Katies Zunge drang immer tiefer in Emmas Muschi ein. Als jeder Stockschlag landete, stürzte Katie sich nach vorne und drückte noch tiefer hinein. Emma keuchte wiederholt vor erotischer Freude, als Wellen über ihre Muschi flatterten.

Als Katies Zunge bei jedem Stockschlag nach unten gedrückt wurde, rückte die Bewegung sie näher an den Orgasmus. Paris schob den Stock zwischen Katies Schenkel. Sie schwenkte den Stock von einer Seite zur anderen und als Katie nach Luft schnappte, lutschte sie an Emmas nasser Muschi.

Paris änderte die Richtung der Rohrschläge. Sie bewegte sich auf und ab und streichelte fast Katies Muschi. Dies ließ ihre Zunge um Emmas Muschi kreisen und brachte sie beide an den Rand des Orgasmus.

Das Zucken des Rohrstockes ging weiter. Katie spürte, wie sie kam, als Emma im Orgasmus explodierte. Die leichten, flatternden Stockschläge setzten sich fort, als Katies Zunge Emma zu einem zweiten großen Orgasmus brachte, als sie wieder kam.

Katie und Emma ließen nach, als die Stockschläge aufhörten. Paris wusste, dass ihre Arbeit erledigt war. Katie küsste und lutschte an Emmas Muschi, während sie sich entspannte. Emma hielt Katies Kopf an Ort und Stelle, um jeden letzten Leck- und Saugvorgang zu überstehen. Katie erholte sich zuerst und sah zu Paris auf.

"Swaps?" Paris lächelte, als sie sich auf die Couch setzte, Emma kniete sich auf den Boden und Katie rieb den Stock. Emma küsste Paris 'innere Schenkel, als Katie ein paarmal auf Emmas Hintern klopfte. Paris hielt Emma den Hinterkopf und lächelte sie an. "Runde zwei", sagte Katie, als sie den Rohrstock fest über Paris 'nackten Hintern senkte.

Ähnliche Geschichten

Laura nimmt eine Tracht Prügel

Erotische Geschichte von anonym
★★★★★

Laura verprügelt einen Schüler im Unterricht, erleidet jedoch eine demütigende Bestrafung durch die Schulleiterin…

🕑 34 Protokoll Spanking Geschichten

Ich zitterte als Ifaced Jasons Mutter, die wirklich verärgert und wütend war und deren Wut auf mich gerichtet war. "Nun, Miss Helm? Ich habe Sie gefragt, warum Sie meinen Sohn verprügelt haben?"…

fortsetzen Spanking Sexgeschichte ⇨

Miss Parker - Teil Sieben

Erotische Geschichte von anonym
★★★★★

Dies ist der lang erwartete siebte Teil dieser laufenden Geschichte. Entschuldigung, es hat so lange gedauert.…

🕑 18 Protokoll Spanking Geschichten

Kapitel eins. Der Friedhof war ruhig und friedlich, als Robert den allzu vertrauten Weg zum Grab seiner Frau ging. Er legte die Blumen, die er mitgebracht hatte, und räumte den Raum um den Stein…

fortsetzen Spanking Sexgeschichte ⇨

Bernsteins Geschichte

Erotische Geschichte von anonym
★★★★

Amber wollte schon seit Jahren verprügelt werden, war es aber nie gewesen. Sie hoffte, dass sich das ändern würde.…

🕑 41 Protokoll Spanking Geschichten

Bitte lesen Sie "Nina, The Downfall", da dies ein Nebeneffekt dieser Geschichte ist und sich mit einer der neuen Figuren befasst. Die 20-jährige Amber war immer "weggekommen", ohne verprügelt zu…

fortsetzen Spanking Sexgeschichte ⇨

Sexgeschichte Kategorien

Chat