Heiße Blondine

Erotische Geschichte von anonym
★★★★★
🕑 10 Protokoll Tabu Geschichten

Hot Blonde Teil 4 Das Restaurant war heute Abend ziemlich voll, so dass wir zusätzliche 20 Minuten warten mussten. Paige und ich gingen zur Bar und bestellten ein paar Getränke, während wir auf unseren Tisch warteten. Ich sah in ihre hübschen grünen Augen und bemerkte, dass sie dunkler als normal sind. Sie haben einen schönen Glanz.

Man kann definitiv sagen, dass sie gerade gefickt wurde und einen tollen Orgasmus hatte. Wir hatten ein paar Getränke, als unser Tisch fertig war. Der Service hier ist hervorragend und das Essen ist großartig.

Während wir auf unser Dessert warteten, gab ich Paige einen Umschlag mit einem Scheck der Regierung über fünfzigtausend Dollar, damit sie den Flüchtling fangen konnte, den ich seit ungefähr sechs Monaten verfolgte. Ihre Augen leuchteten auf und ein breites Lächeln erschien auf ihrem Gesicht. Sie umarmte mich fest und bedankte sich sehr. Ich gab ihr dann einen weiteren Umschlag und darin befanden sich zwei Flugtickets nach Costa Rica. Ich sagte ihr, dass ich einen Monat frei nehmen würde und wenn sie wollte, könnte sie mit mir einen langen Urlaub in Mexiko verbringen.

Sie hatte mir gegenüber erwähnt, dass ihr Vater dort unten lebte und sie ihn seit mehreren Jahren nicht mehr gesehen hatte. Ich dachte, dies wäre eine gute Gelegenheit für sie, ihn zu sehen, und außerdem genoss ich ihre Gesellschaft wirklich. Wir haben eine tolle Zeit zusammen und der Sex ist heiß und großartig. Sie sagte, dass sie gerne mit mir nach Mexiko gehen würde.

Nach dem Abendessen stiegen wir zurück in die Limousine, um zu ihrem Platz zurückzukehren. Als ich einstieg, sagte ich dem Fahrer, dass Sie sich die Zeit nehmen sollten, nach Hause zu fahren. Wir fühlten uns beide ziemlich gut von all den Getränken, die wir beim Abendessen hatten. Als ich in die Limousine stieg, griff ich nach Paige und packte sie an den Schultern, zwang sie auf den Rücksitz und stieg auf sie. Ich fing an, ihren Hals und ihre Ohren zu küssen, während ich mit ihrer schönen Brust spielte.

Sie liebt es, wenn ich sie aggressiv küsse. Ich drückte meinen Mund gegen ihren und ihre Zunge wurde wild. Sie fing vor Vergnügen an zu stöhnen und mein Schwanz wurde hart. Ich schob ihr Kleid hoch, packte ihre beiden Arschbacken und zog sie zu meinem Mund, damit ich anfangen konnte, an ihrem nassen Kitzler zu saugen.

Ihre Hüften bewegten sich schön langsam, um sicherzustellen, dass meine Zunge ihre gesamte Muschi leckte. Sie wird extrem nass und stöhnt lauter. Ich schob zwei meiner Finger in ihre Muschi, um ihren Hot Spot zu finden. Als ich das tat, bewegten sich ihre Hüften in einer wirklich schönen Fickbewegung wirklich hin und her. Sie ist fast bereit abzuspritzen; Ich konnte fühlen, wie sich ihre Muschi zusammenzog.

Ich fing an, ihren Kitzler fester zu lutschen und sie mit den Fingern so schnell zu ficken, wie meine Hand gehen konnte. Sie kam so hart, sie spritzte tatsächlich, ich habe noch nie eine Frau im wirklichen Leben spritzen sehen, nur in Pornos. Das war so verdammt heiß; Ich legte meinen Mund auf ihre Muschi, damit sie in meinen Mund kommen konnte. Sie hatte den gesamten Rücksitz klatschnass. Das ist so heiß, dass ich fast in meine Hose gekommen wäre.

Ich zog schnell meine Hose runter und steckte meinen Schwanz in ihre extrem feuchte Muschi. Ich machte mir nicht einmal die Mühe, langsam zu fahren, sondern fing einfach an, sie so hart und schnell wie möglich zu ficken. In dem Tempo, in dem ich unterwegs war, wusste ich, dass es nicht lange dauern würde, bis ich meine Ladung in sie blies. Ich fing an abzuspritzen und sie schlang ihre Beine um meine Taille und zog meinen Körper fest an ihren.

Das Gefühl ihrer Stärke verstärkte nur das Gefühl, das ich fühle. Ich wusste nicht, dass sie so stark ist. Wir haben es endlich zurück zu ihrem Platz geschafft; Ich führte sie zur Tür und gab ihr einen großen Kuss gute Nacht. Ich sagte ihr, ich würde sie in ein paar Wochen abholen und sie zum Flughafen fahren.

Unser Plan war, Ende Juni abzureisen und den gesamten Monat Juli zu bleiben. Es sollte tolles Strand- und Angelwetter sein. Eigentlich mache ich mir ein wenig Sorgen, dass ich dieses Mädchen einen ganzen Monat lang zufrieden stellen kann. Also ging ich zu meinem Arzt, bevor ich ging, und holte eine Flasche Viagra, die kleinen blauen Diamanten. Wir sollten viel Spaß damit haben.

Auf dem Weg zum Flughafen hielt ich bei ihr an, um sie abzuholen. Sie ging mit diesem süßen Sonnenkleid und einigen Strandsandalen hinaus. Sie wusste es nicht, aber ich liebe Sonnenkleider, sie machen mich so heiß. Ihre Bräune leuchtete und sie roch großartig. Sie ist einfach so heiß; Ich weiß nicht, was ich mit mir anfangen soll.

Auf dem Weg zum Flughafen fragte ich Paige, ob sie Mitglied des Mile High Clubs sei. Sie sagte, dass sie mit diesem bestimmten Verein nicht vertraut sei. Ich habe dieses kleine dumme Grinsen gemacht und sie hat gefragt, was so lustig ist und ich sagte, ich würde es erklären, wenn wir ins Flugzeug steigen. Wir checkten unsere Koffer ein und konnten direkt ins Flugzeug, wir flogen in der ersten Klasse.

Der Flug wird lang sein; Erste Klasse wird komfortabler sein. Der Flugbegleiter nahm unsere Getränkebestellungen entgegen, nachdem wir uns gesetzt hatten. Wir bestellten beide Kapitän und Ginger Ale. Während wir auf den Start warteten, fragte ich Paige, welche Art von Unterwäsche sie trage und sie antwortete einem rosa Tanga. Das ist so heiß.

Wir haben unsere Getränke kurz vor dem Start bekommen. Sie wurden ein wenig auf die starke Seite gemacht, was ein perfekter Weg ist, um einen Urlaub zu beginnen. Als wir in der Luft waren, erklärte ich Paige den meilenhohen Club. Natürlich wollte sie Mitglied werden.

Ich sagte ihr, dass ich ein kleines Nickerchen machen würde und wenn ich aufwache, werde ich sie in den Club einweihen. Ich habe ungefähr eine Stunde geschlafen, ich hatte einen schönen Traum von Paige, als ich aufwachte und fand, dass sie meinen Schwanz durch meine Hose rieb. Kein Wunder, dass ich einen schönen Traum hatte. Sie sagte, dass sie nicht länger warten könne und Mitglied des Mile High Clubs werden wolle.

Wir haben gleich dort in der ersten Klasse angefangen rumzumachen, ich versuche sie schön und gut vorbereitet zu machen. Es hat ziemlich gut funktioniert, als ich meine Hand über ihr Kleid schiebe, um mit ihrer Muschi zu spielen, wird sie schon schön nass. Ich sagte ihr, dass es ganz hinten im Flugzeug eine Flugbegleiterstation gibt, an der man einen Vorhang schließen kann.

Ich werde zuerst zurückgehen und ihr sagen, sie soll ungefähr 2 Minuten warten und dann zurückkommen. Als ich zum hinteren Teil des Flugzeugs ging, saß einer der Flugbegleiter genau dort, wo ich Paige ficken wollte. Ich stellte mich vor und sie sagte, sie heiße Kim. Sie ist ein gut aussehender kleiner roter Kopf; Sie ist ungefähr 5'2 "groß, mit einer schönen" c "Tasse und einem perfekt runden Arsch.

Ich bot ihr 40 Dollar an, wenn sie mich die Station für ungefähr 20 Minuten benutzen lassen würde, weil das Mädchen, mit dem ich zusammen war, Mitglied werden wollte Kim schenkte mir dieses kleine Lächeln und fragte mich, ob sie zuschauen könne. Ich sagte mit einem großen Lächeln auf meinem Gesicht: "Hölle, ja", du kannst zuschauen. Paige ging dann auf sie zu. Ich stellte sie Kim vor und erzählte es ihr Paige, die Kim sehen wollte. Das machte Paige wirklich an, ich konnte es in ihren Augen sehen.

Außerdem wusste ich, dass das wirklich heiß werden würde. Ich fing an, mit Paige rumzumachen, ihre Küsse waren sehr leidenschaftlich. Ich halte Ihr runder Arsch mit beiden Händen und ich konnte fühlen, wie ihre Körpertemperatur anfing zu steigen. Mein Schwanz wird sehr hart.

Ich schob ihren Tanga von ihr und begann mit ihrer Muschi zu spielen. Ich sah zu Kim hinüber und bemerkte das Sie fing an, mit sich selbst zu spielen. Meine Körpertemperatur stieg sehr schnell an. Ich knöpfte meine Hose auf und sie fielen zu Boden, ich bin nein Ich trage keine Unterwäsche, nur um Paige das Greifen meines Schwanzes zu erleichtern.

Sie sagte, sie streichelte meinen Schwanz mit einer ihrer Hände, sie hat die weichsten Hände. Ich setzte mich auf den Sitz, drehte Paige herum, so dass sie von mir wegblickte. Ich ließ sie mich überspannen und schob meinen Schwanz in ihre heiße feuchte Muschi. Es fühlte sich so warm und feucht an, dass ich fast mein Bündel blies, sobald mein Schwanz in sie eindrang. Sie reitet meinen Schwanz schön langsam, sie ist das BESTE Stück Arsch, das ich je hatte.

Während sie mich fickt, trat Kim auf Paige zu und fing an, mit ihr rumzumachen. WOW, das wird wirklich heiß !!! Kim steht wirklich auf Paige und spielt mit Paiges großen Titten, während sie rumgemacht haben. Ich kam bald in Paiges feuchte Muschi. Sie setzte sich weiter auf meinen Schoß und machte mit Kim rum. Mein Schwanz wurde nie weich, er blieb schön hart.

Paige stieg von mir und fing an, an meinem Schwanz zu saugen, um sicherzustellen, dass er hart blieb. Dann beugte sie sich vor und flüsterte mir ins Ohr: "Fick mich und Kim gleichzeitig", natürlich sagte ich ja. Ich hatte Paige auf dem Rücken liegen lassen und Kim auf allen vieren über sie steigen lassen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich Kim bereits ausgezogen. Ich stieg hinter Kim ein und fing an, ihren Hundestil zu ficken.

Sie stöhnt ziemlich laut. Ich weiß, dass die Leute im Flugzeug uns hören konnten, aber es hat mich kein bisschen gestört. Ich würde Kim ein paar Streicheleinheiten ficken, sie dann leicht nach vorne schieben, dann meinen Schwanz in Paiges feuchte Muschi stecken und ihren Missionsstil ficken. Während ich die beiden ficke, machen sie weiter rum.

Dies ist wie ein wahr gewordener Traum, eine großartige Möglichkeit, dem Mile High Club beizutreten. Als ich zurückkam, um Kim zu ficken, konnte ich sagen, dass sie fast bereit ist abzuspritzen. Also blieb ich in ihr und fickte sie, bis sie es tat. Sie stieß einen Schrei aus, von dem ich weiß, dass der Pilot ihn gehört hat.

Sie legte sich dann auf Paige, sie küssten sich immer noch, als ich meinen Schwanz wieder in Paige steckte und sie fickte, um sie zum Abspritzen zu bringen. Paige stöhnt immer lauter, also wusste ich, dass sie gerade da ist. Ich fing an, sie hart und schnell zu ficken, ich wollte versuchen, gleichzeitig mit Paige abzuspritzen. Kim fing dann an zu schreien "Fick sie härter", das musste Paige hören, um sie den Rest des Weges zu schieben.

Als ich das von Kim hörte, kam ich auch zum Abspritzen. Ich denke, dies war das erste Mal, dass Paige und ich zusammen einen Orgasmus hatten. Es ist ein fantastischer Moment für mich.

Wir lagen alle ungefähr 5 Minuten dort, bevor wir uns anzogen. Das war ein verdammt gutes Training. Als ich den Vorhang öffnete, um zu unserem Sitz zurückzukehren, klatschten die Passagiere in der gesamten hinteren Hälfte des Flugzeugs in die Hände. Ich war stolz und natürlich waren die Mädchen verlegen.

Ähnliche Geschichten

Ein erstes Mal für alles (Teil 2)

Erotische Geschichte von anonym
★★★★

Nicht was ich erwartet hatte…

🕑 9 Protokoll Tabu Geschichten

Ich konnte die Unterhaltung, die meine Stieftochter Karissa und ich hatten, nicht glauben, besonders wenn man bedenkt, dass einer ihrer sechzehnjährigen Teenagerfreunde, Sharise, die Nacht im Haus…

fortsetzen Tabu Sexgeschichte ⇨

Technische Jungfrau

Erotische Geschichte von anonym
★★★★

Ein sechzehnjähriges christliches Mädchen, das ihre Kirsche für die Ehe aufbewahrt, aber alles andere verschenkt.…

🕑 15 Protokoll Tabu Geschichten

Nancy beschrieb sich als Jungfrau. Wenn sie von ihren Freunden, die es besser wussten, dazu gedrängt oder aufgefordert wurde, gab sie zu, dass sie eine "technische Jungfrau" war. Wenn sie weiter auf…

fortsetzen Tabu Sexgeschichte ⇨

Kevin zeigen, wie man Tara zufrieden stellt

Erotische Geschichte von anonym
★★★★

Frecher heißer Spaß…

🕑 9 Protokoll Tabu Geschichten

Mein Mann ist oft nicht in der Stadt und ich bin immer sehr geil und muss auf Dinge aufpassen. Ich habe oft Angelegenheiten, weil es mir wirklich Spaß macht, mit Männern oder sogar Frauen zusammen…

fortsetzen Tabu Sexgeschichte ⇨

Sexgeschichte Kategorien

Chat